Hallo, ich hab ein Pferd seit kurzem und mich nerven diese Fliegen um mein Pferd ganze Zeit. Was tut ihr dagegen, Habt ihr irgendwelche Tricks oder Tipps?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich mische immer etwas Teebaumöl mit Zitrone in eine Sprühflasche mit Wasser und besprühe meine Pferde damit.

Natives Kokosöl ist auch super und pflegt auch noch.

Ansonsten eben die üblichen Dinge wie Fliegenmaske und Fliegendecke.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich geb meiner zB nicht nur das Fliegenhäubchen sondern gleich die ganze Maske drauf, dadurch ist sie schon wesentlich entspannter. Ansonsten sprüh ich sie mit einem selbstgemachten Fliegenspray aus Essig Teebaumöl und Wasser ein - der hilft besser als jeder gekaufte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mittlerweile eine echt gute "Taktik" entwickelt um die Viecher wegzubekommen. 

Das erste wären Fliegenhauben, gibt es in jedem Pferdesportgeschäft. 

Im Moment benutze ich sehr gerne Autan Tropical für meine Pferde, dadurch bleiben wirklich ALLE Mücken und auch Bremsen weg (das Beste was ich derzeit kenne, auch wenn es nicht so Ergiebig ist, da es eigentlich für Menschen ist) 

Sonst kannst du dir ein Fliegenspray auch selber machen. Dazu kaufst du dir am besten Tieröl in der Apotheke und mischst es mit Babyöl (die genauen Werte gibt es im Internet). Das Tieröl niemals nur so auf das Pferd sprühen, das ist echt nicht gesund und sollte deshalb auch immer stark gemischt verwendet werden. :) Allerdings ist es auch echt gut :) viel besser als die Bremsensprays im Pferdefachgeschäft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon lange aufgegeben irgendwas gegen die Fliegen tun zu wollen, es gibt eh nichts was hilft.

Ich werde meine Pferde auch nicht in Aliens verwandeln (Decke, Mütze, Maske u.ä) - die haben Schweife, die können sich recht gut selbst wehren.

Beim Ausritt steht es meinen Pferden frei sich den Kopf zu schütteln oder den Schweif zu nutzen - auch helfe ich immer gerne mit einer "klatschenden" Hand mit, sollte eine Bremse sich an den Hals oder auf die Kruppe nieder lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baroque 29.07.2016, 16:21

Genau so. Ich nehme zum Reiten eine Reitdecke, weil ich einen Kandidaten hab, der dermaßen aus der Haut fährt, wenn er gestochen wird, dass er kurzzeitig vergisst, auf mich aufzupassen - und sich, wenns blöd läuft, sogar drauf legt. Solche Maßnahmen sind aber nur an den paar schlimmsten Tagen des Jahres nötig.

Ansonsten laufen die ohne, denn auch Masken, Stirnbänder, Decken etc. sind nicht frei von "Nebenwirkungen". Irgendwo müssen die ja am Pferd aufliegen und die Haut der Pferde ist auf bekleidet sein nicht vorbereitet.

Wenn sie sich mit der Maske wälzen - meiner muss aufgrund von Augenproblemen jedes Jahr ein paar Tage eine tragen -, dann sieht man, wie der Schmutz drunter pappen bleibt, weil sie drunter schwitzen. Das würde ich meinem Pferd nicht wochenlang zumuten wollen. Mit Fliegen kommen sie sehr gut zurecht, mit dem Gepappe nicht.

Und wer die Pferde sinnvoll hält, ermöglicht ihnen damit auch, zu wählen, wann sie z.B. auf die Koppel gehen (nämlich zu Schwachlastzeiten) und wann sie lieber im befestigten Auslauf sind, wo die Stechviecher nicht hin kommen. Stallfliegen sind zwar auch dort, aber die stören die Pferde ja nicht.

Wenn mich als Mensch die Fliegen stören, bin ich vielleicht nicht zwingend der ideale Pferdehalter, denn wo Tiere gehalten werden, gibt es nunmal Stallfliegen.

2
Boxerfrau 29.07.2016, 17:13

also ich hab mir eine Fliegendecke bestellt die nur über den Hintern und den Bauch geht. Den rest erschlage ich einfach. die Decke ist ganz leicht und er schwitz auch nicht wie verrückt. so wie bei den andern Teilen. und ich muss sagen das ding hilft uns ungemein. denn die Bremsen gehen auch nicht mehr unter den Bauch.. Und das fand er ziemlich sch.... beim reiten.. auf der Koppel habe ich auch nichts an. mir persönlich zu gefährlich. gerade eine Decke... gerade weil er und sein Kumpel öfters spielen.

0

für tagsüber hat bei meiner stute die wirklich extrem empfindlich auf die Dinger reagiert eine einfache 10 Euro fliegendecke gereicht. Sie war wirklich entspannter. Konnte die aber nur tags0ber drauf lassen da sie keinen bauchgurt hatte .Aber meine stute war schon mal wesentlich entspannter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer Knoblauch in Öl eingelegt und zur Fliegenzeit dann unter das Futter gemischt. Beim Reiten eine Fliegenmaske und Spray reichen. Auf der Wiese sollte das Pferd unbedingt einen Fliegenschutz tragen, der auch die Augen bedeckt, denn diese widerlichen kleinen Biester sorgen für Augenentzündungen. Wir hatten regelmäßig jedes Jahr Tierärzte da, die nur kamen um entzündete Augen zu behandeln. Der halbe Stall war betroffen. Mittlerweile sind wir alle etwas cooler und benutzen dann eine antibiotische Augensalbe, wenn die Fliegenmasken nicht helfen und die Entzündungen da sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Fliegenspray einsprühen, Fliegendecke....Fliegen und Bremsen sind eben da, wo auch Pferde sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich reite nicht mehr ohne Fliegendecke. Mein junger reagiert total auf Bremsen. Und hat gezappelt wie verrückt. So sprays hab ich viele Probiert... alle verlieren spätestens dann die Wirkung wenn das Pferd schwitzt. Also habe ich mir eine ausreitdecke bestellt.. und seit dem Tag läuft er total entspannt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Fliegenspray einsprühen, Fliegenmaske anziehen, Zebrastreifenlook.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner ist hochsensibel. Einsprühen, Fliegendecke & Fliegenmaske.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch schon viele Tipps und Tricks ausprobiert. Alles hilft immer ein bisschen.

Wenn du mal was anderes ausprobieren willst, dann kannst du dir mal diesen Artikel durchlesen über faliser Pferde und wie mit die Fliegen bekämpfen kann.

faliserpferdeinfos.wordpress.com/2016/07/29/kampf-gegen-laestige-fliegen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einsprühen zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?