Hallo. Ich hab die schnauzze voll :( .....?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :) Ich kann dich wirklich gut verstehen. Mir gibt's oft nicht anders:/ aber es ist wichtig, dass du vor allem an deine Gesundheit denkst! Zu viel Stress ist nicht gut für dich :/ Überleg dir was wirklich wichtig ist, welche Hausaufgaben du wirklich machen musst, welche Schulaufgaben/Klausuren Priorität haben und welche nicht... Wenn es nicht anders geht, sei lieber mal nen Tag krank als das du am Stress zerbrichst. Machen wir uns doch nix vor, die Hälfte deiner Klassenkameraden drückt sich wahrscheinlich genauso mal vor einer Abfrage oder bleibt Zuhause um sich auf die nächste Prüfung besser vorzubereiten. Wenn du etwas nicht verstehst, such dir Hilfe bei deinen Freunden und lernt zusammen. Das ist motivierender und ihr könnt euch gegenseitig was beibringen. Falls deine Freunde in einem Fach auch schlecht sind, such dir einen Nachhilfelehrer. Oft braucht man einfach nur jemanden der es einem anders erklärt und schon findet man wieder Spaß an einem Fach :)

Mir geht's auch so. Die Schulen sind erst seit 2 Wochen offen, ich habe wieder Rückenschmerzen, sitze den ganzen Tag im Zimmer und habe Augenringe und Kopfschmerzen. Ich weiß nicht was genau ich machen soll, aber ich versuche immer einige Pausen einzulegen. Zum Thema Organisation: ich bin überaus organisiert und habe Zettel und Bücher sotiert neben mir. Würde ich auch empfehlen. Das spart Zeit und Energie. Ich wünsche dir trotzdem alles gute und trink viel Wasser und öffne auch mal das Fenster:)

Organisiere und plane mehr deinen Tag! Streiche unwichtige Sachen und konzentriere dich mehr auf klausuren als ZB hü's, wenn es wirklich nicht besser geht.

Ich würde dich erstmal fragen welches schulsystem du besucht.

Was möchtest Du wissen?