Hallo. Ich hab da mal eine Frage. Ich habe gehört, wenn man Avocado isst, dass man dann wächst. Stimmt dass oder nicht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das stimmt. Das funktioniert aber mit jedem Lebensmittel mehr oder weniger gut.

Je nach Alter wächst man entweder in die Höhe oder in die Breite oder beides. Es kommt dann immer auf die Menge an.

Grundsätzlich gilt:

Früher waren die Menschen im Allgemeinen kleiner. In unserer Kultur ist die durchschnittliche Größe deutlich höher, als z. B. vor rund 50 Jahren. Das liegt vor allem an der besseren Ernährung während der Kindheit bzw. bis man erwachsen ist. Mangelphasen treten normalerweise nicht auf.

Allenfalls kann es sein, dass man durch falsche, bzw. zu einseitige Ernährung nicht ausreichend von den Nährstoffen bekommt, die man in den Wachstumsphasen braucht.

Also, eine gesunde, ausgewogene Ernährung, wozu durchaus auch Avocados gehören, unterstützt das Wachstum, was aber nicht heißt, dass man dadurch automatisch größer wird. Ohne eine gute Ernährung besteht aber schon die Gefahr, dass man zu früh mit wachsen aufhört.

Ja, vor allen Dingen in die Breite ;). Avocado sind sehr gesund aber auch sehr fetthaltig. Den Größenwachstum wird es aber nicht mehr fördern als andere gesunde Nahrungsmittel.

Man wächst so, wie es im Körper und in den Genen angelegt ist, solange man nicht extrem mangelernährt ist.

Es spielt keine Rolle, was du isst, so lange es einigermaßen ausgewogen ist.

Danek, dass war hilfreich :)

0

Was möchtest Du wissen?