Hallo, ich frag mich gerade, ob die Wörter "Chef" und "schaffen" einen gleichen Ursprung haben; sie haben zwar heutzutage einen anderen Wortstamm, aber früher?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Begriff Chef kommt aus dem Französischen (da gibt es das Wort 'schaffen' nicht, es heisst da 'travailler' -- oder wenn erschaffen gemeint ist, 'créer', oder bewältigen 'réussier' etc.) und das Französische hat das Wort aus dem Lateinischen 'caput', was Kopf bedeutet. Deine Vermutung ist also nicht plausibel.

Nein. 

"Schaffen" gibt es schon seit Jahrhunderten in der deutschen Sprache und kommt vom althochdeutschen Wort "skephen", während "Chef" im 17.Jahrhundert aus dem Französischen entlehnt worde, dort heißt es auch "chef", kommt aber vom Lateinischen Wort "capus", was so viel wie "Kopf" bedeutet.

Also, "Chef" kommt von lat. "caput" = Haupt, Anführer.

"schaffen" vom althochdeutschen  "scafan" und bedeutet  eher "schöpfen", aber auch "herstellen".

Hallo,

da der Begriff " Chef " aus dem französischen stammt, hat er ganz sicher nichts mit dem deutschen Begriff " schaffen " zu tun und Du müßtest seinen Ursprung in der französischen Sprache suchen..

Früher hiess es in Deutschland  " Vorgesetzter "  , dieser Begriff ist auch heute noch gebräuchlich, und ist ja nicht schwer zu interpretieren.

Liebe Grüße

"Chef" hat überhaupt nichts mit "schaffen" zu tun, es ist ein Lehnwort aus dem Französischen und dieses kommt ethymologisch von lat. "caput" = das Haupt.

Schau nach im KLUGE


Wenn überhaupt, kommt Chef nicht von schaffen, sondern von scheffeln ;-)

vierfarbeimer 18.01.2017, 11:26

Genau!

Der Chef muss scheffeln und die Arbeiter müssen arbeiten.

2

Was möchtest Du wissen?