Hallo, Ich bin nun 27 Jahre Jung, und seit meinem 4 Labensjahr Nierenkrank!

4 Antworten

Hallo Leidensgenosse, Probleme beim Laufen können bei Dialysepatienten verschiedene Ursachen haben. Die häufigste ist ein Zuviel an Wasser im Körper, dies belastet das Herz. Dann sollte das Trockengewicht gesenkt werden. Eine andere Ursache kann sehr frühe Osteoporose sein durch den gestörten Knochenstoffwechsel. Wie antnschnobe schon sagte, solltest Du Deine Frage noch mal im Forum auf www.dialyse.de stellen, denn dort beantwortet auch der Nephrologe Deine Fragen.

Gehe mal ins GF-Forum rein, da bist du vielleicht im Moment ganz gut aufgehoben . . .

zu wenig kraft mehr übrig?

hallo, ich bin geistig gesund und noch relativ jung und auch fit. ich treibe viel sport und bin durchtrainiert. leider zieht sich ein roter faden durch mein leben der immer deutlicher wird. ich komme aus einer familie, wo meine eltern selber viele eigene probleme hatten, arbeitslosigkeit etc. Auch mein Bruder hat seine eigenen Probleme. Eigentlich hat jeder den ich kenne 'seine eigenen Probleme'. Ich bin jetzt mit 27 um ein vielfaches erfolgreicher als meine eltern es je waren (rein beruflich). ich habe eigentlich seit ich denken kann immer im haushalt geholfen, bei streitigkeiten zwischen meiner mutter und vater vermittelt, bei vielen dingen unterstützt und geholfen, dabei hatten wir kaum geld und haben am existenzlimit gelebt, im laufe meiner schulzeit wurde ich dann wegen alter kleidung und anderen dingen extrem ausgegrenzt und gemobbt was ich aber durchstanden habe und abitur erfolgreich gemacht habe, dann habe ich informatik studiert und dabei viel trainiert und seit einige jahren stehe ich erfolgreich im berufsleben. JETZT kommt aber der Problemteil. Ich merke, dass alles was war mich innerlich und tiefgehend ausgelaugt und bis an die substanz müde gemacht hat. ich war auch schon wegen chronischer erschöpfung in einer klinik. aber ich wollte und musste wieder raus weil ich derzeit keinen weg sehe wie ich mir überhaupt eine auszeit nehmen soll. ich merke nur dass ich privat allem hinterher laufe. ich schaffe es manchmal erst WOCHEN später mir einen wirklich wichtigen brief anzuschauen. nicht weil ich nicht will, sondern weil entweder 10 andere wichtige dinge auch noch anliegen oder ich einfach keine kraft mehr habe. ich kämpfe mich eigentlich mein ganzen leben alleine durch, aber ich merke auf lange distanz werde ich diesen kampf verlieren.... JETZT meine Frage: wie um alles in der welt schaffe ich es da rauszukommen, dass ich mal ein bisschen von meiner last abwerfen kann ohne dass es schlimmere folgen hat. Rechnung nicht bezahlt, wichtiger brief nicht beantwortet, oder sonst was. und nebenbei noch ein anspruchsvoller beruf. alleine packe ich das alles nicht mehr. das schlimme ist es ist ein teufelskreis. Oft heisst es Freunde können einem helfen. --> ich habe so viel zu tun dass ich gar nicht dazu komme engere freunde zu finden..... alles in allem laufe ich meinem eigenen leben nur hinterher da ich mich um fast alles alleine kümmern muss. ich freue mich über hilfreiche kommentare....

...zur Frage

Altersunterschied 19 Jahre

Hallo, könnt ihr mir helfen? Ich bin 27 und mein Freund ist 46 (wir sind seit vier Monaten ein Paar). Anfangs hab ich mich gegen meine Gefühle gewehrt, aber die Sehnsucht wurde immer größer, somit sind wir zusammen gekommen. Wir lieben uns, haben die gleichen Interessen und haben so viel Spaß, können gleichzeitig ernste, lange Gespräche führen. Wir hätten auch noch die selben Ziele z. B. wenn es um Kinder geht (er hat schon eine 14jährige Tochter). Ich habe mit ihm die wunderbarste Zeit meines Lebens verbracht. Er kann sich gut vorstellen, noch Kinder mit mir zu bekommen. Er fühlt sich noch so jung, sieht auch aus wie Ende 30 und ist topfit. ALSO, es könnte alles so schön sein, ABER ich merke nun immer mehr, dass ich mir nur noch Gedanken über das Alter mache. Ich schaffe das so nicht. Meine Gedanken “wenn wir noch 2 Kinder hätten und diese wären in der Pupertät ist er Anfang 60″ “wenn ich 60 bin ist er vielleicht schon tot” “wenn ich 70 bin ist er vielleicht schon tot” (ich weiß, das kann auch mit einem gleichaltrigen sein, aber dies ist nicht so wahrscheinlich wie andersherum) “ihm fällt es leicht, er muss ja keine Angst haben” “was, wenn mich diese Gedanken immer begleiten werden” usw…. ICH WEISS “lebe im hier und jetzt” “mach dir nicht so viele Gedanken über die nächsten 30 Jahre” “es kommt meistens anders” “lass ihn 100 werden und du stibst mit 50 selbst” “passieren kann immer etwas” “man hat NIE eine Garantie” “auch ein gleichaltriger kann einen Unfall haben und sterben” ………………. Das ist mir alles bekannt, DENNNOCH kann ich nicht mehr abschalten. Was soll ich tun???? Er weiß wie ich denke und befürchtet, dass ich mich deshalb bald trennen werde. HILFE

...zur Frage

Was hat das Sony xperia xz premium für Updates noch zu bieten?

Und was bedeutet premium

...zur Frage

Wie soll ich mit der Familie meines Freundes umgehen?

Hallo,

also zu meinem Problem, zu dem ich dringend ein Rat benötige: Seit 1 Jahr sind mein Freund (23) und ich (bald 20) zusammen. Muttersprachlich spricht er nicht deutsch, sowie ich auch nicht. Mein Vater hat mich etwas strenger erzogen, weshalb ich nicht immer dieselbe Sicht wie mein freund teile. Es geht darum, dass er nun möchte, dass wir im Sommer zusammen zuerst zu meiner Familie runterfahren und danach zu seiner. Bei mir wohnen wir in einem großen, ländlichen Haus mit meinen Großeltern zusammen, bei ihm wären wir in einer kleineren Wohnung zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester. Mit seinen Eltern kann ich mich kaum verständigen, da sie nicht viel deutsch können, bei mir kann die hälfte der Familie und den bekannten deutsch. Ich habe versucht ihm zu erklären, dass ich mich unwohl fühlen würde bei ihm, aber er meint das versteht er nicht, weil ich kein starkes argument bringe was ihn das verstehen lässt. Auch wenns mal darum geht, dass ich bei ihm übernachte, weigere ich mich, weil ich müsste auf sehr engem raum mit seinen Eltern die nacht verbringen. Es geht nicht um seine Eltern, die mag ich total gerne. Nur ist es mir einfach noch zu persönlich und intim und ich merke wie sich seine Eltern verstellen wenn ich da bin. Mein Vater befürwortet das ganze auch nicht wirklich, da er meint, dass wir nicht schon so früh so tun müssten als wären wir verheiratet und dass es noch Zeit hätte alles, aber er verbietet mir nichts. Mein freund dagegen will unbedingt immer dass ich bei ihm schlafe und mit den Eltern zusammen urlaub mache, er nimmt es für selbstverständlich hin und versteht es überhaupt nicht, dass ich so dazu stehe.

ich weiss einfach nicht, mit welchen Argumenten ich ihm das erklären soll, wüsstet ihr was dazu ?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie merke ich, ob ich ein Problem an der Leber habe, durch Alkohol?

Hallo, ich arbeite seit 8 Monaten als Immobilienhändler und nach der Arbeit gehen wir immer zusammen auf Afterworks und ich trinke jeden Tag so 2,5 Liter Bier! Jetzt seit 5 Tagen habe ich Schmerzen auf der linken Seite, ich glaube, dort ist ja die Milz?

Die Leber ist ia rechts, wie würde ich merken, wenn ich Probleme mit der Leber habe? Und warum sind die Schmerzen auf der linken Seite? Ich bin noch jung, erst 27, aber sonst geht es mir gut!

...zur Frage

Ab wann spricht man von einer Frau und keinem Mädchen?

Hey
ab wann ist euerer Meinung nach eine weibliche Person eine Frau und kein Mädchen mehr?
Das liegt doch nicht nur am Alter oder?!
Zum Beispiel welche Eigenschaften weist eine Frau in der Persönlichkeit auf als ein Mädchen ?
Oder beim Reden (wie redet eine Frau / über was?)
...
für mich klingt „Frau“ immer so alt und erfahren  und „Mädchen“ sehr jung(unreif etc.)

Ich (18) persönlich weis deshalb nicht ob ich noch ein Mädchen bin oder mich als eine Frau betiteln kann.
Woran merke ich selbst das ich eine Frau bin(reif bin) und kein(„kleines“) Mädchen mehr.
Mir fällt das so schwer den ich fühle mich nicht so klein wie ein Mädchen aber auch nicht so erwachsen wie eine Frau, auch wenn ich manchmal denke ich könnte als Person älter sein als 18 durch meine Art und Weise wie ich in gewissen Situationen denke und Handle(ohne das es jetzt arrogant oder so klingt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?