Hallo ich bin noch in der Ausbildung zur MfA und mein Vertrag läuft am 7.oktober aus ab dann bin ich arbeitslos, stehen mir Leistungen vom amt zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Ausbildung und noch keine Prüfung? Ab Kenntniss vom Bestehen der Prüfung ist der Ausbildungsvertrag beendet, unabhängig was für ein Datum steht. Die Prüfung kann locker 3-4 Wochen vorher sein. Melde dich schleunigst arbeitslos. Oder du wirst übernommen, dann stellt sich die Frage gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trulla93
29.08.2015, 12:07

Genau ich hab die Prüfungen erst im November und Januar.  Der Vertrag wird nicht verlängert von der Kammer heisst es die Ausbildung ist abgeschlossen egal ob eine Prüfung bis dahin erreicht ist oder nicht. Übernommen werde ich in meiner Praxis nicht

0

Wenn es eine betriebliche Ausbildung ist, bist du ja pflichtversichert. Also hättest du im Anschluss Anspruch auf AlG 1.

Sobald du von der drohenden Arbeitslosigkeit weißt, bist du verpflichtet dich umgehend "arbeitssuchend" zu melden.

Am ersten Tag der tatsächlichen Arbeitslosigkeit musst du dann PERSÖNLICH auf der Arbeitsagentur vorsprechen. Ab dem Tag läuft dann dein Anspruch.

Falls du bereits vorher einen Arbeitgeber findest, muss er dich für die Prüfung frei stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ALG bekommst du. Findest du keinen Nachfolgejob?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?