Hallo, ich bin in der 11.Klasse, aber ich habe Angst vor Tod und Blut.Könnte ich meine Ängste irgendwie überwinden und eine gute Ärztin werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was verstehst Du unter Angst?

Es gibt immer Medizinstudenten, die ihr Studium abbrechen müssen, weil sie kein Blut sehen können; allerdings haben sie keine Angst davor, es wird ihnen einfach nur übel.

Wenn Du also kein Blut sehen kannst, ist das nicht unbedingt eine gute Vorraussetzung für ein Medizinstudium.

Zu sensibel darf man als Arzt nicht sein, denn man muss nicht nur den Tod ertragen sondern auch viele Schmerzen und bei manchen Behandlungen manchmal auch Schmerz zufügen - man sollte sich klarmachen, ob man das kann, denn das ist eine Frage der Persönlichekeit und nur sehr bedingt lernbar.

Ich konnte z.B schon als Kind keinem Tier wehtun - und kann es bis heute nicht, deshalb hätte ich auch nie Tierarzt werden können, obwohl ich das gerne gewollt hätte.


Beim Anblick von Blut bekomme ich ein mulmiges Gefühl. Aber ich bin noch nie mit Blut und Schmerz wirklich umgegangen, deshalb weiß ich gar nicht was es genau bedeutet. 

0

Woher weißt du, dass das Medizinstudium spannend und "überfordernd" ist? Wenn du Angst vor Blut & Tod hast, wäre der Beruf der Ärztin vielleicht nicht gerade die beste Wahl.

Wenn du dich für Biologie und Chemie interessierst, kannst doch auch eine Richtung in der Pharmazie oder im Labor einschlagen.

Im Studium selber ist es sicherlich zu spät die Ängste zu überwinden. Überlege dir genau, ob es das richtige für dich ist.

Ich denke das kannst du auf jeden Fall wenn du es wirklich willst .Hattest du schon mal ein Praktikum im Krankenhaus ? Weil so könntest du auch sehen wie es dir damit geht :)

Vielen Dank für die Idee! Weißt du aber wie ich um ein solches Praktikum im Krankenhaus bewerben kann? Welche Voraussetzungen gibt es?

0

Du kannst ja erst mal ein Praktikum im Krankenhaus machen oder als Rettungssanitäter mitfahren (FSJ). Dann siehst Du gleich, ob das klappt oder nicht.

Naja ich denke wenn du jeden Tag mit Blit und dem Tod zutun hast bleibt man irgendwann kalt aber naja am anfang wird es vermutlich eher schwieriger :/ ich verstehe dich ist bei mir auch so nur das ich eben kein artzt oder so werden will...

Studiere doch Psychologie.

Also wenn du Angst vor Tot und Blut hast, möchte ich nicht von dir behandelt werden... :D

Was möchtest Du wissen?