Hallo, Ich bin beim aussteigen aus der Badewanne ausgerutscht und dabei aufs WC gefallen, welches nun defekt ist, was mach ich jetzt, wer trägt die Kosten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine Haftpflichtversicherung, vorausgesetzt du hast eine.Wenn nicht, musst Du die Kosten selbst tragen, da Du den Schaden verursacht hast.

Solltest Du keine Haftpflichtversicherung haben, würde ich dir dringend empfehlen für die Zukunft eine abzuschließen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist es denn passiert? Im Hotel oder zu Hause?

Auf http://www.anti-rutsch.info gibt es eine Liste mit Gerichtsurteilen zu Rutsch-Unfällen, aber dabei geht es in der Regel, ob die Unfallopfer Schmerzensgeld erwarten können und nicht ob sie auch noch zahlen müssen.

Meiner Meinung nach, würde es in diesem Fall darauf ankommen, ob der Boden vor der Wanne rutschsichere Fliesen / rutschfesten Untergrund hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine private Haftpflichtversicherung, du hast fremdes Eigentum beschädigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du oder deine Haftpflichtversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sollte denn deiner Meinung nach dafür aufkommen und das von Dir beschädigte Klo bezahlen?

Der Nachbar? Der Busfahrer? Die Regierung? der Metzger Nebenan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Versicherung -> also du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du, wer sonst? Ist schließlich keine normale Abnutzung (ein Bad muss irgendwann mal neu gemacht werden) sondern du hast es kaputt gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
samteufel 03.11.2016, 22:10

Es war ein Unfall 

0
bwhoch2 04.11.2016, 09:10
@samteufel

So ist es meistens bei Unfällen, leider. Es passiert etwas und irgend jemand ist der Unglückliche, der als Verursacher identifiziert wird. Man wollte es nicht und trotzdem muss man für die Folgen einstehen.

0
naohhhmi 04.11.2016, 12:48
@bwhoch2

Warum eigentlich "leider"? Meistens ist die "Schuldfrage" so wie hier ja recht eindeutig. Das ist doch eine gute Sache?  

0

Was möchtest Du wissen?