Ausbildung, Arbeitsrecht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Betriebsversammlungen, Fortbildungen usw. gehören eigentlich - wie eine Klassenausflug zum Unterrichtszeitraum - zur Arbeit & sind dahingehend eine Pflichtveranstaltung, egal wie lange man arbeitet... das gehört zum Berufsleben dazu :)

Du kannst ja versuchen, dass dich jemand abholt und heimfährt, wenn es mit den Bussen nicht klappen sollte. Es findet sich bestimmt ein hilfsbereiter Kollege :)

Familiengerd 17.01.2017, 20:15

sind dahingehend eine Pflichtveranstaltung, egal wie lange man arbeitet... das gehört zum Berufsleben dazu :)

Das ist Unsinn!

Zu Veranstaltungen außerhalb der Arbeitszeit darf der Arbeitgeber niemanden verpflichten, wenn es nicht zwingende Notwendigkeiten gibt, die die Teilnahme - auch unter dem Aspekt des besonderen Treueverhältnisses dem Arbeitgeber gegenüber - unausweichlich machen!

Zu der Teilnahme wie im Fragefall darf der Arbeitgeber die Fragestellerin jedenfalls nicht zwingen - und wenn sie an dieser betrieblichen Veranstaltung teilnimmt, steht ihr ein Zeitausgleich zu!

0

Meines Wissens nach darf man bis 16 nur bis 22 Uhr auf Veranstaltungen, von 16 bis 17 darf man bis 24 Uhr bleiben.

Also, da du 16 bist darfst du bis spätestes 24 Uhr bleiben. :D 

Ja, darfst du. Bis 24 Uhr darfst du draußen sein. Sollte dein Chef auch wissen.

Was möchtest Du wissen?