Hallo ich bin auf der Suche nach einem Fahrradschloss für mein neues Bike?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die sichersten Schlösser sind Bügel- und teure Faltschlösser.

Bei den Bügelschlössern würde ich zu Abus Sinero (http://www.amazon.de/ABUS-Zubeh%C3%B6r-Sinero-Schwarz-31620/dp/B000P1TMZI/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1462474184&sr=8-1&keywords=abus+b%C3%BCgelschloss) oder Abus Granit X Plus (http://www.amazon.de/ABUS-Fahrradschloss-160-230-schwarz/dp/B000P1PZLS/ref=sr\_1\_2?ie=UTF8&qid=1462474184&sr=8-2&keywords=abus+b%C3%BCgelschloss) raten.

Allerdings sind Bügelschlösser eher unpraktisch, weshalb ich mich damals für ein Faltschloss entschieden habe. Diese werden mit einer Tasche geliefert und können an der Stelle, an der normalerweise ein Flaschenhalter befestigt wird, befestigt werden.

Das sicherste Faltschloss ist das Abus Bordo Granit X Plus (http://www.amazon.de/Faltschloss-Bordo-Granit-X-Plus-Black/dp/B005VMO49U/ref=sr\_1\_2?s=sports&ie=UTF8&qid=1462474145&sr=1-2&keywords=abus+bordo), gibt es aber nur mit Schlüssel.

Als Zahlenschloss und ebenfalls sehr sicher: http://www.amazon.de/Faltschloss-Bordo-Combo-Black-51796/dp/B0046RZFK8/ref=sr\_1\_4?s=sports&ie=UTF8&qid=1462474145&sr=1-4&keywords=abus+bordo

Wenn du ein längeres suchst, gibt es noch das Abus Bordo Big (http://www.amazon.de/ABUS-Faltschloss-Bordo-Black-51794/dp/B005VMO738/ref=sr\_1\_3?s=sports&ie=UTF8&qid=1462474145&sr=1-3&keywords=abus+bordo)

Alle entsprechend teuer, aber man sagt, dass man 10% des Kaufpreises für ein Schloss ausgeben soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir im Fachhandel ein Fahrradschloss gekauft, die Marke weiß ich leider nicht mehr, es hat eine hohe Sicherheitsstufe. Lass Dich im Fachhandel beraten. Für ein sehr gutes Fahrradschloss kannst Du 30-60 Euro rechnen. Diese Investition lohnt sich aber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 1Nailuj, 

Je nach Fahrradtyp, Abstellort und –zeitraum unterscheiden sich die Anforderungen an Fahrradschlösser erheblich. Der Hersteller ABUS stellt hierfür eine nützliche Mess-Skala mit unterschiedlichen Sicherheits-Leveln zur Verfügung. Als Faustregel gilt: 10% des Fahrrad-Wertes darf ein Schloss ruhig kosten.

Hier findest du die Übersicht und kannst dann entscheiden zu welcher Kategorie du gehörst: http://www.expert-security.de/ein…/fahrradschloesser_c12.htm

Ich hoffe ich konnte dir dadurch bei deiner Entscheidung weiterhelfen.

Beste Grüße,

Kristian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles unter 30€ ist leicht knackbar. Ich würde dir das Abus bordeux empfehlen, denn das habe ich auch. Auch so ein schloss solte 10% des Fahrradpreises kosten, grade deswegen, weil sie schwerer zu knacken sind als solche biligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

faltschlösser sind m.e. etwas unhandlich und auch für ein rad in der preisklasse etwas oversized. ich persönlich würde ein gutes panzerkabelschloss oder ein Bügelschloss in betracht ziehen.

von ABUS gibts da eine menge schöner produkte. 

Ketttenschlösser, so stylisch sie auch aussehen haben den ganz entscheidenden nachteil, dass sie eine wunderbare angriffsfläche für den bolzenschneider bieten.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da findest du nichts. Wenn du dein Fahrrad außerdem über die Hausratsversicherung mit versichert haben willst, lies die Verträge genau. 10 - 15 % des Werts muss das Schloss gekostet haben.

Sicherer Schlösser fangen erst bei 100 Euro an.

Ein dickes Vorhängeschloss von Abus oder Burgwächter, dazu eine 4- oder 6 Kantkette mit 10 - 12 mm Materialstärke.

So wird was draus.

https://tresor-experten.de/hangschloss-granit-37rk/80.html?sPartner=101643282&gclid=CMXFzvrdxMwCFfAy0wod4GQJiQ

http://www.wolkdirekt.com/ketten-_-5401031.html/C16UID.I5FHPODL56LO9TD8RWR5O71A

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?