Hallo! ich bin 26 und alleinerziehende mutter möchte vollzugswachbeamtin werde! geht das?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich denke für die ausbildung bist du schon zu alt, der staat nimmt da gerne noch jüngere wie du es bist. die kann man besser manipulieren damit sie dann nicht mehr machen wie ihr vorgeschriebenes schema F. und wenn mann dich entlässt, was willst du dann in der freien marktwirtschaft machen. privater sicherheitsdienst? denk mal drüber nach! gruss akademikus

Falsch. Die Höchstaltersgrenze liegt bei 35 Jahren. Sowohl bei der Polizei als auch im Justizvollzug ist die Altersstruktur der Anwärter sehr gemischt.

0

Es wäre hilfreich gewesen, wenn Du noch geschrieben hättest welchen Schulabschluss Du hast.

Für den Polizeivollzugsdienst ist in den meisten Bundesländern inzwischen Abitur bzw. Fachhochschulreife eine der Voraussetzungen, da der mittlere Beamtendienst hier abgeschafft wurde und es nur noch den gehobenen Dienst gibt (keine Ausbildung sondern ein 3 jähriges Fachpraktisches VFH-Studium).

Für den mittleren Polizeivollzugsdienst wird ein Realschulabschluss vorausgesetzt.

Beim Justizvollzug gibt es überwiegend den mittleren Beamtendienst, allerdings wesentlich weniger Stellen als bei der Polizei.

Du solltest Dich einfach mal bewerben.. viel schief gehen kann ja nicht.

Dein Alter macht keine Probleme. Die Höchstaltersgrenze sowohl im mittleren als auch im gehobenen Dienst sind 35 Jahre.

Rein theoretisch schon. Bei der Justiz wäre ich vorsichtig. Die Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz stehen da gleich bei Null (ich spreche aus Erfahrung).

Was möchtest Du wissen?