Hallo, ich bin 18 Jahre alt. Da meine Eltern Arbeitslosengeld zugezahlt bekommen, kann ich nicht arbeiten. Mein VatMonatlich kriege ich 20 Euro, was recht wen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du darfst schon arbeiten. Dafür muss dann der Steuerzahler weniger an deine Eltern bezahlen.

Entweder du suchst dir einen Job und übernimmst einen Teil deiner Kosten selber oder du reichst mit deinen 20 Euro. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje..das ist eine dumme Situation. Natürlich willst du nur gutes für deine Eltern. Du solltest evtl mal mit ihnen reden das du auch Geld brauchst. Wenn du schon in der Ausbildung bist, vermute ich das du schon volljährig bist. Ich kann dich verstehen..du kannst aber auch beim Amt Fragen ob du finanzielle Unterstützung bekommst. Es würde dir zustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
turnmami 03.07.2016, 18:18

Es wird auch für den Sohn ein Teil H4 an die Eltern gezahlt. Welche finanzielle Unterstützung soll er denn noch bekommen???

0

Ganz ehrlich... so doof die Situation für dich persönlich auch sein mag finde ich solche Aussagen "ich darf nichts verdienen weil sonst was abgezogen wird" ziemlich mist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DoubleSF 01.07.2016, 14:24

Ich bitte dich deine Meinung für dich zu behalten, ich habe dich nämlich nicht danach gefragt. Das du nicht einfach weiterscrollst, bei Fragen, die du für'n Mist hältst und deinen Senf dazugeben musst, halte ich für sinnlos. Danke trotzdem 

0
maggylein 01.07.2016, 14:52

vielleicht verhilft ja meim Gedankenanstoß zum nachdenken... wer hier blöde fragen stellt muss auch mit blöden antworten rechnen. ausserdem hab ich deine Frage nicht als blöd bezeichnet. Meistens wird ja nur ein teil und nicht gleich alles abgezogen... vielleicht lohnt es sich ja doch arbeiten zu gehen

1

Pfandflaschen oder Altmetall sammeln. Je nach Aufwand kommt da gut was bei raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vielleicht noch Zeit für einen kleinen Nebenjob ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schaco 01.07.2016, 14:16

Das Problem ist ja, dass bei einem Nebenjob das Geld der selten gekürzt wird. Sagen wir, der Fragesteller verdient 200€ - dann wird das ALG der Eltern anteilig gekürzt (ich glaube nicht die kompletten 200€, aber das meiste davon)

2
maggylein 01.07.2016, 14:54

der teil weniger den der Steuerzahler dann nicht zahlen muss.. fände das ne super sache...

1

Was möchtest Du wissen?