Hallo ich bin 17 und hab plötzlich starken Haarausfall und meine Kopfhaut schält sich.. Ist das normal?

8 Antworten

HalloM1S99,

echter Haarausfall kann viele verschiedene Ursachen (Stress, hormonell bedingt...) haben. Er kann z. B. auch durch Erkrankungen ausgelöst werden und manchmal tritt er auch aus ernährungsbedingten oder psychischen Gründen auf. In 80 % der Fälle sind jedoch erbliche Faktoren verantwortlich. 

Da das Symptom bei Dir so plötzlich angefangen hat, solltest Du mit einem Hautarzt (Dermatologen) darüber sprechen. In vielen Städten werden auch sogenannte "Haarsprechstunden" angeboten. Vielleicht kann Dir dort geholfen werden und die Ursache diagnostiziert werden.

Auf unserer Seite Regaine.de haben wir viele Informationen zum Thema Haarausfall zusammengetragen. Vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für Dich dabei!

Alles Gute wünscht 

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Hallo M1S99,

Ich werde gern versuchen dir deine Frage zu beantworten. :-)

Gerne möchte ich dir eine wichtige Grundregel mitgeben, die man beim Thema Haarausfall berücksichtigen sollte: Wenn man lediglich um die 100 Haare pro Tag verliert, muss man sich keine Gedanken machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man nämlich von Haarausfall.

In diesem Fall sollte man die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann dann weitere Ursachen abklären und eine passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen – aus der Ferne ist es leider nicht möglich, eine individuelle Diagnose zu geben.

Da aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, oder eben das Färben der Haare die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen kann, ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Nein,natürlich ist das nicht normal,und dass weisst du auch,leider kann dir Niemand per E mail helfen.

Es ist für einen Arzt der die Sache begutachtet,eventuell eine leichte Sache,und er kann dir schnell helfen.

Aber hingehen ,musst du schon selber.

Durch kratzen der Kopfhaut Haarausfall?

Guten Tag! Meine Frage lautet, ob es möglich ist, dass man durch ständiges kratzen mit dem Fingernägeln auf der Kopfhaut verstärkt Haarausfall bekommen kann? Fallen durch das kratzen viel mehr Haare aus? Das ist eine sehr blöde Angewohnheit von mir geworden und heute Früh hatte ich auch wieder starken Haarausfall. Hatte mich aber auch wieder beim kratzen erwischt.

Kann das sein?

...zur Frage

MIt 17 sehr starker Haarausfall.

Hi bin 17 und habe sehr starken Haarausfall und sehr viele Pickel. Meine Hautarzte können mir nicht helfen, aber ihr vielleicht? Bild ist dabei

...zur Frage

Zeichen von haarausfall?Kopfhaut is sichtbar?

Is es normal das man die kopfhaut sieht?

...zur Frage

Ist es normal, dass man in der Pubertät starken Haarausfall hat?

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt und männlich. Wie meine Frage schon sagt, habe ich starken Haarausfall, sodass man bei mir oben bei den Haaren meine Geheimratsecken extrem sieht. Jetzt wachsen wir wenige Haare wieder nach. Werde ich jetzt für immer so aussehen oder liegt es nur an der Pubertät?

...zur Frage

Haarausfall und trockene Kopfhaut?

Hilfe, ich verliere bestimmt schon über 2 Jahre doll Haare, früher waren sie mal doppelt so dick(bin 17,Mädchen). Ich kratze immer an meinem Kopf weil ich etwas trockenes spüre, aber es juckt eigentlich garnicht, ich habe gerade gelesen dass vom kratzen kleine Wunden entstehen, was dann das weiße auf dem Kopf ist, und ich glaube das trifft auf mich zu(trockene Kopfhaut). Ich frage mich aber ob der Haarausfall vom kratzen kommt(Haare brechen ab?), denn es gibt ja soviele andere gründe, zb nehme ich auch seit ca 2 Jahren die Pille.

Was habt ihr so für Tipps gegen trockene Kopfhaut(Hausmittel)? ich hab schon ein Ph neutrales Shampoo und hab einmal meinen Kopf mit olivenöl eingerieben, hatte aber nicht das gefühl dass es hilft. Ich habe von roggenmehlshampoo gehört, ist das eine gute lösung?

PS. Ich wasche meine Haare höchstens zweimal die Woche

...zur Frage

Kann ich wieder wie früher normale Haare haben?

ich hatte als Kind starken Haarausfall. Jetzt fallen zwar meine Haare nicht mehr aus, aber meine Kopfhaut kann man jetzt unter meine Haare leicht sehen. Was kann ich tuhen damit wieder meine verlorene Haare wieder nachwachsen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?