Hallo, ich bin 17 Jahre alt, bin 1,94m groß und wiege 86 Kilo. Wie kann ich meinen KFA senken ohne meine Muskeln zu verlieren?

ich mächte das Fett verlieren an meinem Bauch, wie muss ich mich ernähren?  - (Ernährung, Fitness, Diät)

8 Antworten

Hi!

Mit intensivem Krafttraining. Deine Muskeln müssen merken, dass du sie brauchst und sie während einer Diät nicht "schrumpfen" dürfen.

Bei deiner Ernährung solltest du darauf achten, weniger Kalorien zu dir zu nehmen, als du verbrauchst. Dabei ist es wichtig, dass du viel Eiweiß isst - etwa 2,5 - 3 Gramm pro Kilo Körpergewicht am Tag.

Einfach trainieren, aber nicth abnehmen... (d.h. gleich viel Kalorien aufnehmen, wie du verbrauchst)... dann baut sich fett ab und Muskel auf... Je mehr du trainierst, desto mehr muskel, im Prinzip (stimmt im detaill nicht, aber für den Anfang schon)... Aber gehe es ruhig an, vermeide Muskelkater...


Ich würde dir erstmal empfehlen Muskeln aufzubauen. Solltest du dennoch abnehmen wollen, sind hier ein paar Tipps.

Um deinen KFA zu reduzieren musst du weniger Energie in Form von Kcal aufnahmen, als du verbrennst. Sprich du musst ein Kaloriendefizit fahren.
Ein Kaloriendefizit von 500-1000 Kcal am Tag ist da völlig ausreichend. Dafür gibt es im Internet eine Menge Kalorienrechner, die dir ausrechnen wie dein Täglicher Verbrauch ist und wv du zusätzlich durch den Sport verbrennst. Davon ziehst du dann dein Defizit das du fahren möchtest ab.

Um den Muskelverlust gering zu halten solltest du gleichzeitig auf eine ausgewogene Eiweissreiche Ernährung achten und weiterhin Krafttraining betreiben.

Das solle so das Grundgerüst sein an dem du dich orientierst. Im Prinzip einfach ein kleines Kaloriendefizit und weiterhin Trainieren wie gewohnt.

Körperfett von etwa 28 auf 12-15 bekommen?

Hallo Community... Ich Ende 17 bin 175cm groß und wiege etwa 86 Kilo und haben einen kfa von 26-28% und möchte auf einen kfa von 12-15 kommen (typische sixpack Ebene) und weiß nicht wie ich konstant und langanhaltend arbeiten soll natürlich will ich nicht Jahre lang arbeiten ich möchte mein Ziel möglich schnell erreichen... Was ist zu beachten was soll ich tun

Vielen Dank

...zur Frage

Wie Beintraining als Mädchen?

Hallo,

ich bin momentan im Defizit und hab vorher eigentlich immer viel Sport Gemacht... vor allem Volleyball. Meine Beine sind schon so unter der Fettschicht muskulös und ich hab auch diesen Muskelhubbel über dem Knie und allgemein ist da alles relativ fest. ich möchte jetzt ins fitnesstudio und mit Gewichte trainieren Bzw an Geräten, aber als einsteiger baut man ja wohl schneller neben dem fettabbau Muskeln auf. Das will ich aber nicht... sollte ich meine Beine nur mit Eigengewicht wie bislang trainieren oder wenig Gesicht nehmen? Wie mache ich das am besten, weil muskulöser will ich nicht werden an den Beinen, aber am Hintern gerne 😌

...zur Frage

Calisthenics / Ernährung!?

Moin..

Ich bin 17 Jahre alt, bin 180cm groß, wiege 70kg und habe einen KFA von 11%. Mache jetzt 3 Monate Calisthenice und habe das im Kalorienüberschuss getan. Ich möchte etwas Fett verlieren.. Ungefähr 3-4%, dabei aber keine Muskeln abbauen! Ist das möglich ? Könnte ich im Kaloriendefizit vielleicht sogar etwas Muskeln aufbauen ? Der Kraftaufbau ist davon unabhänig oder ?

Danke :)

...zur Frage

Low Carb Defiphase Kalorien zählen nötig?

Guten Tag, ich werde jetzt bald zum ersten mal in meinem Leben die Defiphase beginnen. Vorab war jetzt lange in der Massephase, bin trainieren im Fitnessstudio und kenne mich auch einigermaßen aus sprich ich weiß was JoJo Effekt ist usw hab Low Carb in der Vergangenheit mal immer ne kurze Zeit 4 5 Tage gemacht in den ersten Tagen ist es zwar schwer aber ich habe ein Ziel vor meinen Aufgaben und deswegen packe ich es. Und an alle die Low Carb verteufeln Leute Kohlenhydrate oder das Zucker wie wir es heute kennen ist nix als Fettverbrennungsstopper und Low bedeutet ja auch wenig also ich denke so 50-70g Kohlenhydrate werde ich am Tag schon aufnehmen halt nur verteilt in Frühstück und Mittagessen.

Ich hätte dazu eine Frage ist es nötig während der Defi kalorien zu zählen? Also ich würde bei der Ernährung lediglich darauf achten keine Kohlenhydrate zu nehmen so richtig auf Kalorien würde ich jetzt nicht achten würde es reichen wenn ich mich so esse das ich satt bin?

Ich habe Angst zu wenig Kalorien aufzunehmen und in den JoJo Effekt zu kommen aber wiederum habe ich dann Angst zu viele aufzunehmen was aber auch unwahrscheinlich ist während Low Carb da die meisten Sachen die keine Kohlenhydrate haben eher weniger Kalorien haben zb Geflügel.

Wie bereits gesagt bin nicht so der Typ der sich alles trackt / aufschreibt etc würde es reichen einfach nicht zu viel zu essen auf kohlenhydrate hauptsächlich zu verzichten? würde das schon als Defiphase gelten?

Am Tag werde ich meine Kohlenhydrate hauptsächlich durch Eiweisshakes und Milch aufnehmen und halt am morgen etwas Obst was noch Kohlenhydrate hat.

...zur Frage

Carb-backloading oder Aufbau?

Ich (m) wiege 80, bin 1.93m groß und mache momentan Carb Backloading (Density Bulking sprich auch an Trainingsfreien Tagen Backloads) . Ich möchte an Muskelmasse zunehmen. Sollte ich das weiterhin machen, oder einfach essen:) Danke im Vorraus.

...zur Frage

Von einen KfA von 28% auf 20% (Frau)?

Hallo ihr lieben,

Ich habe im Moment ca einen Körperfettanteil von 28% und möchte mich jetzt mehr definieren und habe mir ein Ziel von einem KfA zwischen 20 und 22% gesetzt. Welchen Ernährungsplan sollte uch verfolgen, um das erreichen zu können? Ins Fitnessstudio gehe ich 6Mal die Woche.

Dankeschön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?