Woher bekomme ich Windeln, ohne dass meine Eltern es erfahren?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Problem kenne ich nur allzu gut, denn ich stand in deinem Alter vor der selben Situation. Allerdings gab es damals noch nicht einmal so umfangreiche Möglichkeiten Windeln zu bestellen. Das wäre für mich aber ebenfalls keine Möglichkeit gewesen, da auch meine Eltern davon nichts mitbekommen sollen. 

Ich weiß nicht, was für eine Statur du hast und ob dir eventuell noch Babywindeln in der größten Größe (6) passen würden (Pampers). Die könntest du dann einfach in jedem Supermarkt kaufen.anfangs trug auch ich noch Gummihöschen für Kinder. Irgendwann wurden diese aber zu klein und so musste ich kreativ werden und schneiderteTermin ja aus mehreren Kinder Gummihosen eine für mich passende. Damit kam ich eine Weile zurecht, doch irgendwann wurde auch diese zu klein. Von da an blieb mir nichts anderes als der Gang ins Sanitätshaus. Natürlich ist das eine peinliche Situation und du kannst dir vorstellen wie unwohl ich mich dabei fühlte. Um nicht sonderlich aufzufallen hatte ich mir vorher genau zurecht gelegt was ich kaufen wollte und was ich sagen würde wenn mich die Verkäuferin danach fragen würde wieso ich Windeln für Erwachsene kaufte.bei meinem ersten Einkäufen handelte es sich nicht einmal um Erwachsenenwindeln, sondern lediglich um Gummihosen für Erwachsene (Inkontinenzhosen). Dabei ging eigentlich immer alles gut und außer ein bisschen Herzklopfen ist nie etwas passiert.

Als ich allerdings das erste Mal Einweg-Windeln für Erwachsene im Sanitätshaus kaufen wollte, ging dass gehörig in die Hose. Zu dem Zeitpunkt war ich allerdings schon über 18 und hatte ein eigenes Auto. 

Das Sanitätshaus führte zwar die Sorte die ich mir zurecht gelegt hatte und welche auf meinem Zettel stand der vorgeben sollte ich besorge die Windeln für ein Familien Mitglied dem sie ausgegangen waren. Allerdings konnte Man den Preis für die Wände nicht herausfinden und so durfte ich sie zwar mitnehmen wegen der Bezahlung wollte man mich aber später anrufen. In meiner Aufregung gab ich eine leicht veränderte Telefonnummer an, damit nicht tatsächlich jemand bei meinen Eltern anruft. Ich wollte dann später selbst noch einmal im Sanitätshaus anrufen um den Preis heraus zu bekommen und die Windeln bezahlen zu können. Die Sache wurde mir allerdings zu heiß wahrscheinlich hätte man mich des Diebstahls bezichtigt, wenn er rausgekommen wäre das die Telefonnummer gar nicht stimmte. Ich fuhr also sicherheitshalber  zurück und gab die Windeln mit der Begründung, es seien doch nicht die richtigen, wieder zurück.

Ich erzähle dir diese Geschichte, um dir zu zeigen dass natürlich immer etwas schief gehen kann und du dich schon gut vorbereiten solltest. D.h., Überleg dir, was für Windeln du kaufen willst und du vor bei dem Sanitätshaus an und frage ob diese vorrätig  sind und was sie kosten. 

Auf deine Frage was du sagen sollst wenn du doch erwischt wirst, kann ich dir nicht wirklich eine Empfehlung geben. Das beste ist natürlich immer die Wahrheit. Aber natürlich ist das schwierig, peinlich und stößt nicht immer auf Verständnis beim anderen. Je besser du vorbereitet bist und ihm deine Gefühle erklären kannst beziehungsweise ihn plausibel machen kannst dass du 1.) nichts dafür kannst und es 2.) nichts wirklich schlimmes ist, je größer sind deine Chancen, dass du nicht für "bekloppt" gehalten wirst.


Kaufen kannst du Windeln in Sanitätshäusern und Apotheken. Ich Rate dir dich mit dem Thema und der Materie Windeln gut zu befassen und dir Wissen und Erfahrungen anzueignen, das hilft dir auch in Zukunft. Bei Händlern vor Ort ist anders als im Internet deine Auswahl begrenzt.

Falls meine Eltern es mitbekommen und Fragen wie soll ich das Gespräch anfangen und ihnen sagen dass ich auch gerne wie ein kleines Baby von ihnen gewickelt werden möchte?

Das mit dem herauskommen des Geheimnisses ist das Nervenaufreibendste und leider für viele auch zu oft vergebens. Viele haben schon erlebt das das Geheimnis auf die eine oder andere Art herausgekommen ist. Das Wichtigste im Fall des Herauskommens des Geheimnisses ist die Art wie du es erklärst. Das kann entscheidend sein, wenn es um die Reaktion deiner Eltern geht.

Rede weitest gehend offen mit ihnen aber Präsentiere ihnen nicht gleich das was du hier als Grund gesagt hast. Sie müssen merken das dir das ernst und wichtig ist. Spiele ihnen aber nichts vor, das hilft nicht und macht es eher noch unglaubwürdig. Sage ihnen das es dir gefallen tut und es oft auch Praktisch ist.

Wenn du mit Ferienjobs oder Gelegenheitsjob, dir das Geld dafür selbst verdienst, macht es auf Eltern schon ein anderen Eindruck als wenn du es nur vom Taschengeld verplemperst. Wenn du dich Traust kannst du bei entsprechend Positiver Reaktion auch dein eigentliches wollen ansprechen, doch ob deine Mutter oder gar Vater bereit wären dich mit 15 noch zu wickeln ist sehr Fraglich. Eine Mutter würde das vielleicht noch machen.

Natürlich musst du dir dann noch was überlegen mit Schule, und andere Dinge. Du musst dich entscheiden wie weit du gehen willst und was du bereit bist dafür zu Opfern. Normalerweise ist es nicht sehr schwer windeln zu verheimlichen, beim Tragen. Doch in Schule kommt noch Sport und andere Situationen wo man etwas intimer wird.

Seitdem Krankenkassen mit Partnern zusammenarbeiten, führen Apotheken und Sanitätshäusern keine oder wenig Windeln mit Klebestreifen, stattdessen Schlufhosen / Pants. Man kann jedoch über die PZN Windeln bestellen. Es ist ratsam deine Wunschwindel rauszusuchen und in einem Sanitätshaus zu bestellen. Erkunde dich vorerst über den Preis, weil dieser stark variieren kann. Saveexpress (www.saveexpress.de) kann zur Orientierung dienen.

In deinem Alter habe ich mit dem Fetisch angefangen. Ich hatte bereits ein eigenes Bankkonto gehabt. Die Kontobewegungen sehen deine Eltern nicht. Ich habe meine Windeln immer dann bestellt, wenn ich wusste, dass meine Eltern an diesem Tag nicht da sind. Die meisten Versandapotheken liefern innerhalb von 2 Tagen.

Was möchtest Du wissen?