Hallo, ich bin 13, w, 1,72m groß und 79-80kg schwer, Mein Arzt sagt das, da ich auch Asthma habe. Hat jemand einen Tipp?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach keine Diäten, as ist ungesund und jede noch so gute Diät ist irgendwann vorbei und dann, wenn man zu alten Mustern zurück kehrt nimmt man wieder zu, Jo-Jo-Effekt.

Wenn du abnehmen willst, dann würde ich dir, insbesondere weil du noch so jung bist einfach empfehlen deine Ernährung insgesamt etwas umzustellen und das auf Dauer. Versuch mehr Obst und Gemüse zu essen, Fastfood & Fett weitestgehend wegzulassen und einfache Kohlenhydrate durch komplizierte zu ersetzen. Also im Prinzip HCLF (high carb low fat) das bedeutet das man seine Kalorien größtenteils durch Kohlenhydrate und nur zu einem geringen Teil durch Fett/Eiweiß aufnimmt. Und du solltest natürlich nicht mehr Kalorien aufnehmen als du brauchst, aber soviel das du satt bist und dein Stoffwechsel nicht einschlaft weil du unterernährt bist.

Auf Dauer wirst du mit so einer Ernährung dein Idealgewicht erreichen, nicht plötzlich abnehmen wie bei einer Diät sondern langsam & gesund, und weil es anders als eine Diät keine große Umstellung ist kannst du dein Gewicht dann auch halten weil es etwas dauerhaftes ist.
FAlls du dazu mehr wissen willst kann ich dir das Buch "The Starch solution" sehr ans Herz legen, das befasst sich mit HCLF und allem was man dazu wissen muss ich les´ das momentan auch.

Das du Asthma hast war wahrscheinlich mehr auf Sport bezogen oder? Ich kenn mich nicht wirklich aus was du mit Asthma machen kannst und was nicht, aber Sport ist viel unwichtiger als Ernährung. Ab und zu dann aber doch wichtig. Wie gesagt ich weiß nicht wie da mit Asthma bei dir ist, aber such dir doch irgendeinen Vereinssport den du machen kannst, das ist dann "verpflichten" und du drückst dich nicht immer drum, ausserdem macht es ja auch Spaß. Ansonsten macht Krafttraining eh mehr Sinn also zu viel Cardio (es wird oft gesagt 75%  Krafttraining und 25%  Cardio, egal ob man abnehmen will oder nicht) Das liegt daran das durch den Muskelaufbau bei Krafttraining der Nachbrenneffekt viel größer ist und der Grundverbrauch steigt. Also lieber mal eine Stunde Krafttraining machen (was du auch mit deinem Eigengewicht zuhause machen kannst, z.B.Liegestütz, guck dir da einfach trainigsvideos auf Youtube an) als 3 Stunden Joggen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lluisaT
03.01.2016, 14:48

Insgesamt brauchst du natürlich ein Kaloriendefizit aber kein zu großes.

0

Super, du bist zwei Jahre jünger als ich und trotzdem ein ganze Stück größer 😂

Aber was ist jetzt genau deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollipop54
03.01.2016, 02:13

Oh man, hab ich vergessen hinzuschreiben!*kopfgegerwandhau* Ich wollte fragen ob jemand einen tipp zum abnehmen hat.

0

Was möchtest Du wissen?