Hallo ich bin 12 und habe dass verlangen nach Windeln?

7 Antworten

Der eien Kilometer ist recht schnell mit dem Fahrrad überwunden. Die Windeln kannst du dann in einer Sport-/Reisetasche oder nem Rucksack verstecken und tragen, wenn deine Eltern mal unterwegs sind.

Ansonsten kannst du für das Gefefühl mal mehrere Unterhosen (am besten enge) übereinander anziehen. Ist zumindest schonmal etwas ähnlich. Allerdings ist das da mit dem reinmachen eher schwieirig...

Allerdings ist das da mit dem reinmachen eher schwieirig...

nö ... ist ganz einfach ... bloss aussen ists nicht so trocken wie mit windeln! :-)))

2

....und WO genau liegt jetzt Dein Problem...?? 😳

An der Entfernung?? An der Tatsache, dass Du etwas haben möchtest und es nicht haben kannst, weil Du nicht clever genug bist, oder sind Du und die WINDELN selber das Problem?? 😳

Rede doch einfach mal mit Deinen Eltern‼️

In Deinem Alter sollte man das auch ruhig öfters tun... 👍

VIEL GLÜCK‼️🍀


PS: Du glaubst gar nicht wofür Eltern alles eine Lösung finden können... 😎

Du glaubst gar nicht wofür Eltern alles eine Lösung finden können...

... die ihren interessen dient anstelle der der kinder ... ;-)

0

Hey, Sprech mit deine Eltern darüber. In dem Alter geht es vielen so. Sie werden denke ich zwar sagen das sie dich für verrückt bist, aber du kannst sagen das du es mal ausprobieren willst.

Wie kann ich meinen Eltern sagen dass ich Windeln trage?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und trage gerne Windeln. Ich wünsche mir von meinen Eltern, dass sie meine Neigung zu den Windeln akzeptieren. Meine Eltern haben schon einmal Windeln bei mir im Schrank gefunden. Haben aber nichts dazu gesagt. Jetzt würde ich meine eltern gerne darauf ansprchen damit ich die windeln auch in der gegenwart von meinen eltern tragen kann. Leider weiss ich nicht wie ich das Gespräch beginnen soll und ich habe auch etwas Angst davor.

...zur Frage

Wie werde ich das Verlangen Windeln zu tragen los?

Das Thema ist mir sehr unangenehm. Es hat bereits im Kindesalter (mit 5 oder 6 ) angefangen, als ich mir die Windeln meiner Puppen umgemacht und benutzt habe. Als Jugendliche dachte ich dann nur "ohman, was für ein seltsames Kind ich war", aber das Verlangen kam wieder. Ich muss etwa 13 gewesen sein, als ich mir die ersten Inkontinenzwindeln im Internet kaufte, in der Hoffnung, dass der Drang dann verschwindet. Das wirderholte sich aber drei oder vier mal und ich benutzte tatsächlich alle Windeln. Ich finde das sehr unnormal und mochte das Verlangen wirklich nicht haben, wenn das jemand mitbekommen würde, wäre mir das unglaublich peinlich. Jedenfalls sind alle Packungen jetzt seit etwa einem oder anderthalb Jahren aufgebraucht, aber das Verlangen ist immer noch da. Ich fühle mich dann so sicher und geborgen. Ich habe versucht dieses Verlangen Windeln zu tragen zu unterdrücken, aber es verfolgt mich im Traum. Auf die verschiedensten Weisen träume ich von Windeln und das macht mich irgendwie fertig. Jetzt war einige Monate gar nichts mehr und diese Nacht habe ich wieder davon geträumt. Ich hatte nie Probleme mit Inkontinenz oder Bettnässen, habe meine Windel nicht sehr früh oder sehr spät wegbekommen und das einzige was ist, ist dass ich psychisch etwas krank bin, Depression und Verlustangst etc. seit sich meine Eltern getrennt haben als ich 7 war. Jetzt bin ich fast 20 (w). Ich will doch einfach nur normal sein. Weiß jemand woran das liegt oder was ich machen kann? Und das ist KEIN Trollbeitrag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?