Hallo, ich besitze seid 10.16 den neuen VW Tiguan R Line 200PS, Benziner. Habt Ihr Erfahrungen mit dem Verbrauch. Bei mir i.Orts 17-20L a.Orts 10-12L. NORMAL?

11 Antworten

Bei deinen Verbrauchswerten würde ich den VW Fuzzis  die karre auf den Hof stellen . alles was da über 10 - 12 litern  steht ist absolut zuviel . ein Panamera mit  den großen Motor  meines Nachbarn liegt unter 10 litern , deutlich unter 10 liter..

Mach mal einen richtigen öko Fahrerlehrgang  wie man Spritsparend fährt.. wird von Automobilclubs angeboten..  und die erzielbaren Einsparungen decken locker die kosten  des lehrganges.

Überprüfe mal selbstkritisch ob es denn in Berufsverkehr  permanennten Beschleunigen und abbbremsen ausgesetzt sind  Sinn macht unterwegs zu sein  oder ev mal eine halbe Stunde  früher loszufahren.

Ich kauf dir den 20 liter Verbrauch nicht ab da muß etwas defekt sein oder  falsch programmiert  oder falsche Softwarestände... Währe ja bei einem VW nicht  ungewöhnlich.. 

Joachim

Es ist kalt, das Auto hat 200 PS und wird in der Stadt bei Stop-and-go bewegt. Da wundern mich die 20 Liter nicht. Solch ein Auto gehört auch nicht in die Stadt.

Wenn es wärmer wird, wird der Verbrauch schon noch etwas runter gehen, aber wohl kaum unter 8 Liter außerorts.

Zudem verbrauchen Neuwagen anfangs immer etwas mehr. Bei mir wurde der Verbrauch in 6.000 km-Schritten langsam weniger. Da war aber vom Steuergerät so geregelt und war von Toyota so eingestellt.

Was will man von einem Backstein mit 1,8 Tonnen Leergewicht erwarten das ist kein Smart der nur 3-4 Liter braucht in der Stadt  . 

Da die Angaben des Herstellers immer gelogen sind was so ein fettes Schwein braucht sollte man sich nicht wundern 

und bei 20 Liter in der Stadt da sollte auch ein Fahrverbot für solche Dreckschleuder drin sein das so was nicht mehr rein darf  in die Stadt und davor abgestellt werden muss die nehmen auch zu viel Platz weg 1 1/2 - 2 Parkplätze  pro LKW den alles über 1200 Kilo leer ist ein LKW. 

Anfahren mit einem Auto?

Hallo Leute,

ich habe jetzt seit gestern mein Führerschein. Als Fahrschul-Auto hatten wir ein VW Tiguan(Diesel 2014-15er Modell 180PS). Beim Tiguan hat alles super geklappt mit den Anfahren und die Autobahnfahrt durfte ich sogar mit einem Porsche Boxster (2004er Modell 260PS) machen was natürlich ein Benziner war. Mit ein Benziner ist es ja immer etwas schwerer anzufahren, was beim Porsche auch so war, was ich aber ziemlich schnell hinbekommen habe.
Nun hab ich jetzt das Problem, wenn ich mit unserem Auto anfahren möchte, (Opel Corsa 2013er Modell mit 70PS) bin ich immer kurz davor den immer abzubocken und ich weiß nicht warum. Bei dem Tiguan und den Porsche war es eigentlich echt "einfach" anzufahren nur beim Corsa tue ich mich schwer bei.
Weiß jemand warum das so ist? Liegt das eventuell daran das der Corsa "zu wenig PS hat" oder bin ich einfach nur zu dumm?

...zur Frage

Benzinkosten/Verbrauch Polo 1.4?

Hallo,

Ich möchte demnächst von Frankfurt nach Köln fahren. Mein Auto ist ein VW Polo 1.4'er mit Automatik Getriebe und ein Benziner.

Wie viel würde das kosten mit den heutigen Benzin kosten?!

...zur Frage

Verbrauch: Opel Insignia 1.6T und Golf 6 BMT 1.2 TSI?

Hat jemand Erfahrungswerte für den Insignia 1.6 Turbo (180 PS) und Golf 6 Bmt (105 PS) bzgl. des Verbrauchs auf der Bahn mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130kmh?

Dass der Verbrauch des Insignias höher ist, ist mir klar. Es geht dennoch darum, ungefähre Richtwerte zu haben, die auf Erfahrungen (am besten 130kmh + Tempomat basieren), da man den Herstellerangaben diesbezüglich nicht wirklich Glauben schenken kann.

(BEIDES BENZINER)

...zur Frage

Probleme mit "Benziner" Auto.?

Guten Tag liebe Community,

ich habe seit ca. 5 Tagen meinen Führerschein. Ich bin in der Fahrschule auf ca. 19 Fahrstunden gekommen und habe einen extrem gute Praktische Prüfung abgelegt. Das ganze geschah in einem Dieselauto (VW Tiguan).

Jetzt kommt mein Problem, und zwar komme ich mit dem Benziner Mini Cooper Cabrio meiner Mutter überhaupt nicht klar was das Thema anfahren angeht. Ist das normal oder stelle ich mich vllt. einfach nur ein bisschen blöd an?

Beste Grüße

...zur Frage

VW Polo 6n2 Bj.2001 75ps 16V Spritverbrauch zu hoch

Hallo ~ Ich besitze einen VW Polo 6n2 16V mit 75 PS (Benziner). Ich hab das Problem das das der Wagen trotz meiner sehr Sparsamen Fahrweise 15 - 17 Liter schluckt auf 100 KM. Ich muss 2 mal wöchentlich Tanken und ich kann überhaupt nicht nachvollziehen warum ein so schwacher Motor so viel schluckt. Im Winter war der Verbrauch ca. 2 Liter niedriger. Woran könnte der hohe Spritverbrauch liegen?

...zur Frage

Bei welcher Drehzahl sollte man einen Motor fahren wenn er kalt ist und um Sprit zu sparen?

Hallo,

Ich habe mehrere Fragen zum Thema Motordrehzahl, und zwar:

  1. wir haben einen Audi A6 2.4 V6 BJ. 2000 mit multitronic. Bei welcher Drehzahl verbraucht er am wenigsten?

  2. Als das Thermostat längere Zeit kaputt war und der Motor nicht richtig warm wurde, wurde er oft getreten. Ist der Motor dadurch verschlissen oder ist nichts passiert, weil das Öl warm genug war?

  3. Bis zu welcher Drehzahl sollte man einen VW Caddy 1.6 Benziner 4 Zyl. Motor warmfahren und wann ist der Verbrauch am niedrigsten?

  4. Wie sieht's mit nem T5 1.9 TDI aus?

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?