Ich bekomme bald eine Katze. Ich weiß nicht genau; ob Katze oder Kater, und jetzt suche ich einen schönen, aber auch ausgefallenen Namen für sie/ihn?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gebe meinen Katzen/Katern immer erst nach etwa einer Woche einen Namen. In der Zeit bemerkt man Ihre Art und Weise. Danach benenne ich Sie dann. Hatte mal einen Toby, den nannte ich so, weil Er immer wie verrückt rumgetobt ist. Einen Shorty, weil Er nicht weit springen konnte, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quietscheratsch
15.11.2015, 19:55

Ich hatte mal einen Smoky, der war scharf auf Ziggartetten, Qualm und Feuer, Kerzen usw .... ;) Er lebt nun in einem Nichtraucherhaushalt ohne Kamin. :P

0

Nur eine? Hast Du Dich informiert das Katzen nicht alleine gehalten werden sollten? Es ist nicht artgerecht und führt zu Verhaltensstörungen sowie fehlendes Sozialverhalten.
Außerdem hat die Katze niemanden mit dem sie kommunizieren und auf Katzenart spielen kann, darunter leiden Katzen besonders stark. Der Mensch ist in dem Fall nie ein guter Ersatz. Den nimmt die Katze auch nicht an.
Nur eine Beispielseite: http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php
Gibt noch viele mehr, wo Du Dich vor der Anschaffung nochmal informieren
kannst. Und kein Trockenfutter füttern, wegen Nierenversagen und Diabetes. Katzen sind Wüstentiere, daher trinken sie eh sehr wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabbelist
15.11.2015, 20:04

Das ist zu verallgemeinert was Du da schreibst. Mein kater ist totaler Einzelgänger. Duldet kein zweites Tier. Und das ist nicht mein einziges Einzelkatzentier.

Trockenfutter kann man bedingt füttern, aber sollte man nicht als Hauptfutter verwenden.

Spezielle Katzenarten sind Wüstentiere. Die allgemeine Hauskatze ist es nicht. Das Trinkverhalten ist nicht Rassenabhängig, sondern Katzentypabhängig.

Und komm mir bitte nicht mit dem Argument, ich hätte keine Ahnung. Habe seit 30 Jahren Katzen/Kater und kenne mich aus.

2

Hallo,

ich habe alle meine Tiere erst dann "getauft" als ich sie hatte und etwas kennengelernt habe. Tiere haben auch ihre Macken und der Name soll ja auch passen, sowas kommt spontan. Ich bin mir sicher, Dir wird dann auch etwas einfallen.

Nimm bitte kein zu kleines Kätzchen, die Fellnase sollte schon mindestens (!) 12 Wochen alt sein. Zwei Kätzchen wären natürlich noch schöner. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kundelzweinull
15.11.2015, 19:48

Sie ist schon 4-5 Monate alt

0

Die Katze ist schwarz mit braunen Streifen ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marius27021995
15.11.2015, 19:46

Dann ist es aber ein Kater; )

0

Was möchtest Du wissen?