10,80€ Brutto, 20 Stunden pro Woche, Studentwerkvertrag -> Steurn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast einen Steuerfreibetrag von gut 8000 Euro pro Jahr. Wenn Du da drunter bleibst: keine Sorge. Außerdem kannst Du noch bestimmte Anschaffungen von der Steuer abziehen.

P.S.: Nebenbei bemerkt: wahrscheinlich arbeitest Du beim und nicht als Studentenwerk... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthewRu3
17.12.2015, 19:12

Ja, wahrscheinlich :D Danke. Ich bleibe aber wahrscheinlich unter diese Grenze nicht. Wenn ich zähle - 10,8x80 -> 864 brutto -> RV ca 60€ -> cca 800€ netto. Aber durch Vorlesungsfreizeten möchte ich mehr arbeiten. Sagen wir, dass ich dann (Während Vorlesungsfreizeiten) 1000€ brutto verdiene. Dann überschritte ich sicher die Grenze oder? Und wie viel würde ich dann zahlen? Ich bin Steuerklasse 1

0

Sind alle Brutto-Nettolohnrechner kollektiv ausgefallen?

Krankenversicherung auf privat stellen und 80,- € eingeben. ALV rausnehmen und rechnen.

Bei 80 Stunden im Monat wäre ich brutto bei 864,- €. Keine Steuerabzüge in den Klassen I bis IV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthewRu3
17.12.2015, 19:43

Sogar wenn ich während Vorlesungszeiten mehr als 864€ verdiene?

0

Was möchtest Du wissen?