Hallo, hilft mir bitte die Anschreiben zu verbessern, was kann man da korrigieren oder anders schreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Könnte es sein, dass du bei dem Unternehmen den Weg nach ganz oben suchst.

Aber kein Interesse hast im Außendienst für deine Kunden da zu sein? 

Kunden durch Verkaufsgespräche und Beratung zu überzeugen und ihnen bei Ihrer Wahl zur Seite zur stehen will ich mir zur Aufgabe machen.

Bedeutet aber auch, dass du dir zuerst einmal deine Kunden suchen musst.

Mit meinem mathematischen Verständnis und Engagement sowie meiner Lernbereitschaft, werde ich Ihren Anforderungen sicher schnell entsprechen.

Welchen Anforderungen?

Letztes Jahr habe ich für drei Monate bei der Firma , als Kaufmann im Einzelhandel gearbeitet. Zu meinem Aufgabenbereich gehörte unter anderem die Kundenberatung, die mir klar gemacht hat dass ich die Wünsche von Kunden erkennen und darauf reagieren kann.

Also hast du deine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann schon beendet und kannst dies belegen?

Es ist ein großer Unterschied, ob Kunden im Einzelhandel etwas suchen, oder ob ein Versicherungskaufmann im Außendienst Kunden finden muss, denen er dann seine Produkte anbietet.

Mit stressigen Situationen bin ich sehr gut klar gekommen.

Stressige Situationen mit Kunden - so etwas darf es nicht geben!

Der Kunde ist König - nicht der Mitarbeiter!

Alles in allem - würde ich von einem solchen Mitarbeiter absehen!

Im Beruf des Versicherungskaufmanns kann ich meine Stärken in Betriebswirtschaft und Mathematik optimal nutzen

Geschwafel, woher willst du das wissen?

Zu meinen Stärken zählt unter anderem das Arbeiten am Computer. Vor allem der Umgang mit der MS-Office Software 

Dein Ernst?

Noch musste ich da Termine mit Kunden vereinbaren und die Telefonannahme beherrschen. 

???

Grundsätzlich ist das ganze echt ganz gut, aber ein paar seltsame Sätze sind dabei.

SkorzenyO 05.07.2017, 15:19

))) Vielen Dank

0

1. du fängst nicht mit dir an... du fängst mit der Firma an. Deine Einleitung ist eher das Ende des Mittelteils

2. Deine Stärken sind sicher nicht das Arbeiten am Computer und dessen Programme... deine Stärken sind persönliche Eigenschaften. PC-Kenntnisse sind  ebend das: Kenntnisse.

3. Du hast als Kaufmann im Einzelhandel gearbeitet?  Hast du den Ausbildungsabschluss zum belegen? Ansonsten hast du im Verkauf gearbeitet.

4. der Satz mit den Terminen und der Telefonanlage ergibt keinen Sinn, da ich nciht erkennen kann, was du sagen möchtest, musst dud ir den selbst noch  mal vornhemen.

5. Der Absatz wo du erklärst wieso willst du gerade da arbeiten ist toll, der käme eher in den Anfangsteil.

Dein Schreibstil sollte zum Sprachstil passen. Du schreibst nicht gerade förmlihc, was aber nicht schlecht ist. Personaler lesen dutzende BVewerbungen, die alle gleich geschwollen klingen. wenn jemand schreibt, wie er spricht kannd as positiv auffallen, solange nich eh alta auftaucht :) 

Wünsche dir viel Glück


der vorletzte Absatz, "da es zu den größten...." ist grammatisch nicht ganz richtig. Eventuell nicht ganz so aufblasen. 

ganz wichtig: skills die du angibst, nur angeben, wenn es tatsächlich so ist, explizit meine ich da EXCEL. Ich habe unglaublich viele Bewerbungen auf dem Tisch, die von ihren Stärken darin berichten,und irgendwie der Meinung sind, dass Summen bilden, Prozente berechnen und Zellen Bunt färben gute EXCEL-Kentnisse sind. 

SkorzenyO 05.07.2017, 15:21

Ich kann noch Diagrammen erstellen))

0

Würde bei mir rausfliegen beim ersten Drüber lesen.

SkorzenyO 05.07.2017, 15:34

warum?

0
kevin1905 05.07.2017, 15:40
@SkorzenyO

Du fängst damit an von dir zu schreiben, Akkusativ und Dativ scheinen dir kein Begriff zu sein, du wierholst dich.

Kritikpunkte stehen hier schon.

1

Was ich zu den vorherrigen antworten noch hinzufügen kann.. "ANLAGE" nicht "ANLAGEN"

Was möchtest Du wissen?