Hallo haben Wohnung gekauft,leider da gibt es kein Wasserzähler,dürfen auch nicht haben?Vervalter

10 Antworten

das hat doch nichts mit abzocken zu tun! Der Verwalter verteilt ja nur die angefallenen Kosten und diese ´werden nach dem Verteilerschlüssel umgelegt der im Teilungsvertrag steht. Der Verwalter macht dies nicht nach gut dünken. Es ist keine Pflicht nach Verbrauch abzurechnen. Egal wie man es macht, es wird nie 100% gerecht sein und es ist auch nicht gesagt daß es billiger wird, da ja Ablesekosten entstehen und die Zähler alle paar Jahre ausgetauscht werden müssen. Da die Einzelzähler immer ungenau gehen werden auch Differenzen, genauso wie das Allgemeinwasser auf alle umgelegt. Vielleicht wird ja in der Anlage viel Wasser für die Gartenbewässerung verwendet. Das müssen immer alle bezahlen auch wenn es Einzelzähler gibt

Grundsätzlich ist aber dieses Verfahren sehr schlecht für die Umwelt. Niemand kann sehen was er verbraucht und es besteht kein Anreiz zum sparen.

0

Es ist rechtens sowohl über qm oder aber pro Kopf abzurechnen. Ungerecht ist es aber so ist das Leben. Gerade in Häusern älteren Baujahres ist dies nicht ungewöhnlich. Es ist in der regel sehr kostenintensiv jede Zapfstelle nachträglich auszustatten und zum anderen müssen diese Uhren abgelesen und regelmäßig überprüft werden. Das verursacht Kosten. Wie bereits ein Vorredner erähnte lässt sich aber über die Eigentümerversammlung das Problem lösen...vielleicht. MfG

natürlich kann er in seiner Wohnung Wasseruhren installieren. Da der Bezug aber innerhalb einer Eigentümergemeinschaft erfolgt, muß auch gemeinschaftlich abgerechnet werden. Ob das über Einzelzähler in den Wohnungen, nach Quadratmeter oder Personen erfolgt entscheidet der jeweilige Teilungsvertrag der Eigentümergemeinschaft. Vertikal eingebaute Wasserzähler sind sehr ungenau. Die Eigentümergemeinschaft muß ja das bezahlen was die Gemeinde am Hauptzähler abliest.

0
@Mismid

Sehr vernünftige und richtige Argumentation in all dem Schwachsinn der hier verbreitet wird. Dafür DH !

0
@Mismid

Der Hinweis auf den Teilungsvertrag ist das entscheidende hier. Die Hausverwaltung verwaltet nur im Auftrag der Eigentümer. Diese setzen aber im Teilungsvertrag fest, wie das gemacht werden soll, denn immerhin ist es deren Eigentum.

0

Darf man als Wohnungseigentümer Wasserzähler anbringen?

Hallo wir wohnen in einer eigentumswohnung mit 3 weitern parteien zusammen und im erdgeschoss der wohnung befindet sich eine arztpraxis, wasserkosten werden pro kopf berechnet. aber jedes jahr steigt die rechnung an ! deshalb haben wir beschlossen wasserzähler einzubauen ! meine frage nun darf man als eigentümer in seine wohnung wasserzähler einbauen ? müssen die anderen parteien da mitstimmen ? oder dürfen sie sagen nein ihr dürft das nicht ?

...zur Frage

Was kostet 1 Woche Krankenhausaufenthalt? Lohnt Krankenhaus-Tagegeldversicherung?

Mein Mann möchte eine Krankenhaus-Tagegeldversicherung abschließen. Derzeit ist seine Gesundheit stabil, kein Krankenhausauftenthalt in Sicht. Innerhalb der nächsten 20 Jahre kann es sein, dass mehrere Krankenhausaufenthalte erforderlich werden.

Versicherungskosten 80 EUR/Jahr, also 1600 EUR für 20 Jahre.

Pro Krankenhausaufenthalt kriegt man 400 EUR ausgezahlt.

Lohnt sich das? Oder sollen wir das Geld lieber sparen? Kann man Krankenhauskosten gut selber bezahlen oder ist es besser, eine Versicherung zu haben, damit es nicht soviel auf einmal ist?

Was muss ein Patient so ungefähr für 1 Woche Krankenhausaufenthalt bezahlen?

...zur Frage

Wie viel Taschengeld ist für 13-Jährige angemessen?

Hallo :)
Also, ich bin 13 und bekomme pro Monat 20€. Zwei Hosen und zwei Oberteile pro Jahreszeit bekomme ich bezahlt. Essen usw. natürlich auch. Sonst muss ich das, was ich haben möchte, selber bezahlen.
Nun zu meiner Frage: Sind 20€ zu wenig für 13-Jährige oder genau richtig? Vielleicht auch zu viel? Und ja, ich weiß, dass es darauf ankommt, was die Eltern bezahlen und was man selbst bezahlt.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Wasserzähler in der Wohnung Manipuliert?

Hallo habe heute die Wasserzähler in den Wohnungen abgelesen. Ich habe bei einer Partei feststellen müssen dass sie sehr wenig Verbraucht haben 60qm für 12 Monate. Dabei handelt es sich um 5 Personen 3 kinder 2 Erwachsene.

Ist es möglich die Wasseruhr zu manipulieren ? Wenn ja wie kann man das einem nachweisen?

Selbst wenn man das Manipuliert. Muss doch der Hauptzähler der Stadt stimmen. Ich habe es durchgerechnet. Im Gesamt Wasserverbrauch des Gebäudes wurde 320 qm für 3 Parteien mit insgesamt 12 Personen abgelesen worden. Selbst da bin ich mit meinen Erwartungen skeptisch und zweifel an der Richtigkeit.

Desweiteren ist eine andere Partei in dem selbem Gebäude erst seit 6 monaten in der anderen Wohnung und weißen mit 2 Erwachsen und 3 Kindern einen Verbrauch von 150 qm auf. Wie kann dass dann sein dass die andere Partei nur 60 qm in 12 Monaten verbrauchen ?? Selbst wann man sehr Sparsam umgeht. Kommt das wirklich so hin?

...zur Frage

Dürfen Reiseportale Stornierungen verbieten?

Ich habe einen Flug für 200 EUR gebucht (für 20 EUR mehr gäbe es eine Stornierungsoption). Dieser lässt sich nicht (bzw. gegen eine Gebühr, die dem Gesamtpreis entspricht plus 20 EUR Bearbeitungsgebühr) stornieren. Ist so etwas erlaubt?

...zur Frage

Kann man auswählen ob man mit Paypal Guthaben oder dem Bankkonto bezahlen will?

Wenn eine Sache 20 Eur kostet und ich 20 Eur Guthaben auf Paypal habe wird dass von dem Guthaben bezahlt oder kann man es auswählen ob man mit Guthaben bezahlt oder ob das Geld vom Konto abgezogen werden soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?