Hallo, haben Whirlpool-Wanne, Technik defekt: Wollen 6 Düsen verschließen, um Wanne wieder zu nutzen. Erfahrung, wie Acryl je 9,5cm zu + wasserdicht gem. wird?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man könnte einen Blinddeckel mit Dichtring von innen auf die Öffnung anbringen (mit gutem Kleber). Sowas gibt es aus schönen Edelstahl recht günstig.

Um es sicherer zu machen könnte man diesen Deckel auch mit einem Aussendeckel, der mit dem Innendeckel verschraubt wird noch besser dicht bekommen. Vom System her, wie ein Wannenablauf, der auch innen und aussen und dazwischen mit Dichtring verschraubt ist. Nur halt die Platte innen in der Wanne komplett zu.

Im guten Sanitätsfachhandel gibt es dafür auf jeden Fall etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paula1927
30.11.2016, 14:06

Hallo Janfred,

danke für deine Antwort: Die Idee mit dem Gegendeckel finde ich gut!

Allerdings bemühe ich mich seit Tagen via www und Fachhandel um ein geeignetes Material: Finde bisher leider nichts! Kennst Du/Sie etwas? Alle sagen, dass Kleben nicht dicht machen würde.

Das Problem liegt nicht vorrangig in der Absoluten Dichtheit, da das Badewasser höchstens wieder in das Pumpensystem laufen kann. Aber: Aus diesem Umwälzsystem kam in der Vergangenheit die Verschmutzung, die wir jetzt vermeiden wollen. Die älteren Whirpools haben keine Selbstreinigung. Dort blieb das Wasser immer im System (inkl. Schmutz und Badewasserzusätzen). Die Pumpe war viel zu laut, daher wurde sehr selten gebadet. - Im Umkehrschluß: Brauchen also doch Dichtheit - aber wie?

Sind bereit, für diesen "Umbau" auch etwas auszugeben: Eine neue Wanne ohne Whirlpool (gr. Eckwanne) kostet Einiges und zieht Dreck-und Fließenarbeiten nach sich. Die vorhandene Wanne ist sonst tip-top.

0

Was möchtest Du wissen?