Wie funktioniert Paypal Käuferschutz, wenn ich als Verkäufer das Geld auf mein Bankkonto abgerufen habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, wenn Paypal nicht die "berühmten" 21 Tage Sicherheitseinbehalt durchführt,

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/holds-reserves

kannst Du das Geld auf Dein Bankkonto überweisen.

Deine eigene Antwort:

Was hat der Käufer jetzt für ein Schutz wenn ich das Geld schon auf Konto habe? Verstehe ich irgendwie nicht.

Ganz einfach: Paypal zieht das Geld von Deinem Bankkonto wieder ein.
Und wenn da nichts zu holen ist, wird spätestens nach zwei vergeblichen Abbuchungsversuchen sehr schnell ein Inkassodienst eigneschaltet.

In Deiner vorherigen Frage zu Paypal hatte ich Dir davon abgeraten, nur auf Wunsch des Käufers Paypal zur Zahlung anzubieten:

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-ich-moechte-gerne-ueber-paypal-was-verkaufen-ist-bei-einem-privatkauf-der-kaeufer-auch-abgesichert-oder-ist-das-nur-wenn-man-was-bei-ebay-amazon-usw-kauft?foundIn=user-profile-question-listing

Ich hoffe, dass Du die Ware wenigstens mit einer Paketnummer verschickt hast. Denn Du scheinst die Dir die dort verlinkte Seite nicht durchgelesen zu haben.

Kannst du. Du musst jedoch bedenken wenn der Käufer den Artikel nicht erhält kann er es jederzeit zurückbuchen. Dann wird dir das Geld von deinem Bankkonto automatisch zurückgebucht. Behalte am besten den Versand bon falls irgendwas ist. 

Was hat der Käufer jetzt für ein Schutz wenn ich das Geld schon auf Konto habe? Verstehe ich irgendwie nicht. 

Kannst du. Dauert ohnehin einige Tage bis es deinem Bankkonto gutgeschrieben wird

Gar keinen ... Aber sei kein achloch und schick ihn das produkt... Er könnte dich natürlich anzeigen ...

Habe es ja schon verschickt. 

0

Was möchtest Du wissen?