Hallo, habe mir ein Auto gekauft was falsch beworben wurde. Habe ich eine Chance dagegen vor zugehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

klar kannst du dann vom Kauf zurücktreten und dein Geld wieder verlangen.

Du hast ja ein Auto mit diesen Merkmalen gekauft.

Also müssen diese dann auch vorhanden sein. Wenn er sie nicht nachrüsten will, ist es nicht das Auto, was beschrieben wurde.

*Laie Da bist du selbst dran schuld. Man sieht ja wohl, ob die Spiegel elektrisch anklappbar sind oder nicht. Hat nichts mit "auf alles achten" zu tun. Davon abgesehen: beim Autokauf MUSS man auf alles achten. Ich hab mir gerade nen Neuwagen von Mercedes bestellt und bin mit dem Verkäufer 5x alles durchgegangen.

Du kannst innerhalb 14 Tage vom Kauf zurücktreten. 

Beim Kauf sind mir schon Sachen aufgefallen. Diese wurden dann im Kaufvertrag vermerkt...nur ob das Auto Kurvenlicht hat kann mann schlecht vor Ort testen...und das keine Linguatronic verbaut ist konnte ich auch nicht wissen, weil der Knopf dafür da war aber leider ohne Funktion ist...

0

Welche Beleidigung bitte?

0

Nunja man kanns probieren aber ich denke mit dem Kauf und auch mit anschauen des Fahrzeugs dürfte das schwer werden ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Ich würds dennoch probieren, weil ich sowas so respektlos finde -.-

Viel Glück! :)

Was steht denn im Kaufvertrag ?

Privat oder Händler?

Händler...und im Kaufvertrag steht nichts über die Ausstattung 

0
@Bro87

dann kann es sehr schwer werden

jetzt kommte es auf die genaue Formulierung an !

also wie genau das beschrieben ist !

0

Was möchtest Du wissen?