Hallo habe mal eine frage,ich wohne in der schweiz und besitze ein führerschein Kategorie G für Traktore, jetzt meine frage ist der in deutschland auch gültig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das kommt jetzt ziemlich darauf an, was du vorhast !?!?

Im Normalfall darfst du auch in Deutschland das fahren, was du in der Schweiz fahren darfst.

Ausnahmen bilden da die Klassen, für die es in einigen Ländern ein unterschiedliches Mindestalter gibt, wie ein Fall aus Österreich zeigt:

http://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/themen/familie-und-freizeit/schweizer-toefflibuben-sorgen-in-oesterreich-fuer-staatsaffaere

Beim Traktor ist es in Deutschland nun so, dass du ihn, wenn du nur die Fahrerlaubnis für den Traktor hast, nur für land- und forstwirtschaftliche Zwecke nutzen darfst.

Willst du also mit dem Traktor eine Spaßfahrt oder eine Fahrt zum Traktortreffen in Deutschland machen und besitzt keinen PKW-Führerschein (Klasse B) oder der Traktor hat eine zulässige Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg, dann könnte das zu Problemen führen.

Willst du aber einem Freund in Deutschland bei der Arbeit in der Landwirtschaft helfen, dann dürfte das kein Problem sein.

Allerdings müsste man dann darauf achten, dass in Deutschland mit den Traktorklassen je nach Alter bis 40 km/h und bis 60 km/h erlaubt ist. Bei euch in der Schweiz mit der Kategorie G aber nur bis 30 km/h. Aber nur ältere Traktoren fahren hier noch so langsam.

Um ganz sicher zu gehen, würde ich mal an einer grenznahen deutschen Polizeistation nachfragen. Die haben solche "Führerschein-Fälle" bestimmt öfter und können dir sicher weiterhelfen.

Viele Grüße

Michael

Ich will am Sonntag mit dem Traktor einen anderen Traktor hollen. Danke für die auskunft

Viele Grüsse

Christian

0
@chrihi5555

Dann ist das wohl eher auch keine Fahrt für land- und forstwirtschaftliche Zwecke.

Den anderen Traktor auf dem Anhänger? Dann stellt sich die Frage nach der zulässigen Gesamtmasse und der dafür benötigten Fahrerlaubnis, da beide ja recht schwer sein dürften.

Hier solltest du wirklich jemand "offiziellen" fragen und eine "rechtssichere" Auskunft einholen.

Ich weiß nicht, wie das in der Schweiz ist, aber in Deutschland ist Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Straftat.

Gruß Michael

1

Kategorie G:

Landwirtschaftliche Motorfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 30 km/h sowie gewerblich immatrikulierte Arbeitskarren, Motorkarren und Traktoren mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 30 km/h auf landwirtschaftlichen Fahrten, unter Ausschluss der Ausnahmefahrzeuge. 

In Deutschland (bzw. EU): L und T

http://www.xn--fhrerscheinklassen-m6b.info/traktorfuehrerschein.html

Frag mal beim TCS nach. Die müssten es wissen.

Ich kann mir gut vorstellen das der in Deutschland auch gültig ist. Sonst müsste es ja bei Autoführerscheinen genau so sein

Was möchtest Du wissen?