Probleme Mietwohnung

2 Antworten

Der Abrechnungsmodus für Trinkwasser/Abwasser wird im Mietvertrag fixiert. Gibt es im Haus nicht für alle Wohnungen Wasseruhren, kann nicht der reale Verbrauch Grundlage der Abrechnung sein. Der Wasserverbrauch müsste nach m² Wohnfläche berechnet werden. Falls aber nach Personen abgerechnet wird - steht im Mietvertrag! - gilt diese Vereinbarung. Heizkosten müsssen zwingend nach Verbrauch auf der Basis der Heizkostenverordnung in Mehrfamilienhäusern abgerechnet werden. Fehlen die Messeinrichtungen in der Wohnung oder am Ausgang des Heizsystems im Haus, dann ist der Vermieter unter Fristsetzung zur Installation von Messeinrichtungen aufzufordern.  

Deine zeitweilig fehlende Warmwasserversorgung ist nun nicht mehr durch Mietminderung zu kompensieren. Du könntest aber den Vermieter darauf hinweisen, dass im Wiederholungsfall eine tagfertige Mietminderrung  von etwa 20% möglich ist.

Die Mängel an Türen und Rahmen sind dir wohl schon seit Beginn der Vermietung bekannt. Da ist eine Mietminderung nicht möglich. Gemietet wie gesehen.

Rauchmelder sind Ländersache. NRW verlangt diese z.B. ab 1.1.17 vom Vermieter für Mietwohnungen.

Ein Blick in deinen Mietvertrag klärt, ob der VM überhaupt Wasser- und Heizenergie mit dir abrechnen muss. Falls ja, kann er die für deine Wohnung auch zentral im (Heizungs-)Keller erfassen, zu der du keinen regelmäßigen, unbegleiteten Zugang haben musst :-)

Feuermelder sind in Wohnräumen absolut unüblich; Rauchmelder in vielen BL erst Ende des Jahres Pflicht, in Berlin garnicht.

Wieso fragt man so etwas nicht bei der Besichtigung nach, andernfalls in einem klärenden Gespräch, bevor man die Keule Mietminderung schwingt?

G imager761

Uns wurde vom Makler das blaue vom Himmel gelogen wird alles behoben .Habe mich schon öfters mit der Hauswerwaltung in Verbindung gesetzt mehr als Drohungen von denen kommt nicht. Der Mieter über uns hat es auch probiert und mit mietkürzung gedroht nun hat er die Fristlose Kündigung der Wohnung erhalten

0
@cherry1977

Nicht der Makler oder die Hausverwaltung, dein Vermieter und euer Mietvertrag sind maßgebend.

Und eine unberechtigte Mietkürzung berechtigt tatsächlich zu (fristloser) Kündigung, wenn die einen Mietrückstand darstellt.

1
@imager761

Das ist das Problem darin wir haben keinen Vermieter nur die Hausverwaltung

0
@cherry1977

Für den Fall, dass die HV tatsächlich Vermieter lt. deinem Mietvertrg ist, mag das ausnahmsweise stimmen. I. d. R. verwalten sie Wohnungen, der Eigentümer vermietet sie.

Das ändert aber nichts daran, dass Rauchmelder oder Heizungsverdunsterröhrchen nicht bereitgestellt werden sein müssen. Und dann kann man bis zum St. Nimmerleinstag fordern, was man garnicht beanspruchen kann :-)

0
@imager761

Ja stimmt im Mietvertrag steht das die Abrechnung per Messdaten erfolgt

0
@cherry1977

Nein Zentral im Heizungskeller kann nicht sein da wir 8 Partien sind Drei Wohnungen haben Wasseruhren und 5 sind neu renoviert zu der Heizung Zählen 24 Wohnungen. Angeblich wollen sie den Verbrauch schätzen oder pro Person abrechnen. Von den 24 Wohnungen sind 10 ohne Wasseruhren. Unser Nachbar hat alles in der Wh

0

Was genau sind "Wohnungsmängel"?

Hallo, der Mietvertrag wurde vor 1 Monat unterschrieben. Die Schlüsselübergabe war vor 2 Tagen. Der (leider unerfahrene) Mieter sah sehr viele Mängel, von denen er aber nur 3 in das Übergabeprotokoll eintragen konnte, weil der Hausmeister anfing rumzumeckern, vorgab weitere Termine und deshalb keine Zeit zu haben, sich dann zwar auf die Suche der fehlenden Küchentür begab aber dann mit dem unterzeichneten Protokoll schnell verschwand.

Zurück bleibt der verärgerte Mieter, der vorschnell unterschrieben hatte und nun noch die anderen Mängel auflisten u. an den Vermieter schicken will.

Was genau sind denn nun solche Mängel, bei denen er eine Behebung verlangen kann?

  • Jalousie in der Küche defekt.
  • Jalousie-Gurtband alt, an einigen Stellen abgewetzt + verdreht.
  • Linkes Küchenfenster nicht richtig in der oberen Angel, deshalb hängt es runter.
  • Fenster-Griff etwas defekt.
  • Lack der Zimmertüren nur auf Vorder- und Rückseite (nicht an den Kanten)
  • 1 Zimmertür verzogen
  • Küchentür fehlt.
  • alle 4 Zimmertür-Schlüssel fehlen.
  • Wasser im Waschbecken etwas rostig.
  • Toilettenschüssel versifft.
  • Badewanne etwas rauh.
  • Emaillelack abgeplatzt (1 Stelle daumengroß)
  • Wasserschaden an Balkonwand (50% der Fläche)
  • alle 4 Türrahmen laienhaft und ekelig mit Lack beschmiert

Ich danke schon mal.

...zur Frage

Können Ameisen im Siphon (Waschbecken) überleben?

Wir hatten über den Sommer ständig Ameisen im Bad. Sie kamen aus der Steckdose, Ritzen am Türrahmen, aus dem Spalt an der Duscharmatur etc. Jetzt finden sich immer noch welche im Waschbecken ohne dass man sieht, woher sie kommen. Ist es möglich, dass sie durch den Siphon kommen? können sie im Wasser überleben?

...zur Frage

Frage zum Mietrecht: ist ein Wohnungstürschlüssel auszuhändigen?

Hallo liebe Mietexperten,

folgende Situation in dem zu vermieteten Wohnobjekt:

Vermietet wird in einem zweistöckigen Haus die obere Etage mit zwei getrennten Schlafzimmern (bezeichnen wir sie beispielhaft Zimmer A + B), einem Band und einer Küche.

Wenn man die Treppe zur oberen Etage hochgeht, gibt es zuerst eine Eingangstür zur Wohnung. Dahinter die jeweiligen Zimmertüren für Zimmer A+B.

Frage: hat der Mieter nun nebst einem Zimmertürschlüssel AUCH das Recht auf einen Schlüssel zu dieser "Etagentür" (bzw. Wohnungstür) ? Oder kann der Vermieter diesen verweigern, sofern er nicht im Mietvertrag angegeben wurde?

Das Kuriose an dieser Situation:

es ist so, dass der Zimmertürschlüssel von Zimmer A GLEICHZEITIG Schlüssel für die "Etagentür" ist.

Das bedeutet:

Mieter A verfügt über einen Zimmertürschlüssel UND Etagen-/Wohnungsschlüssel, Mieter B jedoch besitzt NUR seinen Zimmertürschlüssel.

Ist das rechtens oder ist der Vermieter verpflichtet, eines der Schlösser auszutauschen, so dass entweder Mieter A+B BEIDE einen Etagen-/Wohnungsschlüssel haben oder eben gar keinen (weil dieser nicht im Mietvertrag zru Aushändigung angegeben wurde)?

Gibt es zu dieser Frage eine entsprechende Klausel oder einen entsprechenden Paragrapen (z.B. im StGB)?

Für hilfreiche Antworten bin ich vorab sehr dankbar.

...zur Frage

Wieviel mol hat 1 Liter Wasser?

Wie kann ich das berechnen? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Ist das ein Anzeichen, dass Balken beschädigt sind , wenn das Badezimmer leicht schief ist?

Hallo,

In meinem neu erworbenen Mehrfamilienhaus musste ich die Holzbalken des Badezimmers im ersten Obergeschoss für einen neuen Fußboden wechseln lassen. Die alten Balken waren aufgrund eines undichten Abflusses der Badewanne stark durchnässt. Man erkannte die Beschädigungen des Bodens dadurch, dass einige Fugen der Fliesen gerissen und die Wand der Badewanne abgesackt war. Zwischen der Badewanne und der zugehörigen Wand war ein Schlitz von ca. 2 cm zu sehen. Im Badezimmer des zweiten Obergeschosses sehe ich an den neuen, noch vom letzten Besitzer befliesten Fliesen weder gerissene Fugen, noch abgesackte Stellen. Ich sehe da, dass Fliesen eine leichte Neigung zur Eingangstür des Badezimmers haben. Man erkennt es daran dass wenn man etwas Wasser über den ganzen Boden giesst, dass es langsam in die Richtung des Eingangs tendiert. Der Eingang des 2,50 m x 3,00 m großen Badezimmers befindet sich in der Mitte einer 3,00 m breiten Wand, gegenüber der Hausaußenwand, auf dem die anderen Enden der Holzbalken liegen.

Muss es heissen, dass ein von den 25cm hohen und 15 cm breiten Balken, der unter der Tür Richtung Hausaußenwand verläuft, verbogen ist? Wenn ja, ist das ein Anzeichen von Einsturzgefahr oder maroder Balken? Ich selbst kann mich erinnern, dass vor dem Kauf dieser Boden nicht befliest, sondern mit PVC gedeckt war. Die OSB-Bodenplatten sahen aber trocken aus, nachdem man den PVC gehoben hat. Auch der Badewannenabfluss soll immer ohne Leck gewesen sein. Ich kann zumindest bestätigen, dass nach dem Kauf der Badewannenabfluss intakt ist, ohne dass Wasser ausläuft und sich in der unteren Etage bemerkbar macht.

Danke!

...zur Frage

vermieter geht einfach in wohnung

Hallo. Der vermieter meiner tante kümmert sich um nichts in der wohnung. Damit meine ich das wenn es regnet das wasser an den scheiben rein läuft. Die wasseruhren sind von 1993 und sollten schon ewig ausgetauscht werden. Die Haustüre ist eine normale Wohnungstür und geht nicht richtig zu. Jetzt war der vermieter auch gestern morgen in der wohnung und hat feuermelder angebracht.ohne das meine tante wusste das er kommt.meine tante war auch nicht daheim. Was kann meine tante machen? Ausziehen willsie nicht.weil die wohnung neben unserem haus ist und sie die Nähe möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?