Hallo! Habe hier eine Frage aus meiner Kindheit, Mutter (leider schon verstorben) hat mittags oftmals ein einfaches Gericht serviert das aussah wie Wüstensand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wuestensand recept - Griess. Pfanne mit wasser aufeullen, ca 1cm hoch. Saft von 2 zitronen zufuegen. Butterschmalz oder Butter ca 50g zufuegen kurz auf kochen. Unter festem umruehren griess zufuegen bis das wasser aufgesaugt ist.Temperatur auf ganz kleine flamme stellen. Unter staengigem ruehren den griess von der pfanne loesen und groessere stuecke mit dem kochloeffel zerkleinern. Der sand entsteht durch die verdampfung der fluessigkeit. Mit zucker bestreuen und servieren. Schmeckt am besten mit Kompott, pflaumen etc. Ich hoffe es klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Maisgries und Milchreis auschließen kannst, käme noch Gries oder Bulgur oder Couscous in Betracht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde jetzt auf Polenta tippen. Denn, wenn ich heut zu Tage Polenta zubereite, sieht diese ebenfalls eher trocken aus.

Ich kenne das ebenfalls so aus meiner Kindheit, dass wir die Polenta mit Zimt und Zucker bestreut haben.

Polenta ist auch sehr preiswert und super-schnell zubereitet. Die Polenta die ich kaufe, muss man meist nur wenige Minuten kochen... und schmeckt einfach super lecker. - Als Variante kann man auch Käse- oder Speck-Würfelchen darunter mischen, wenn es mal nicht "süss" sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RentnerPP
18.01.2016, 10:17

Hallo! Nein Polenta , also Mais ist es nicht Polenta ist mir geläufig, es könnte jedoch eine ähnliche Zubereitungsart mit Gries oder dgl. geben das fertige Gericht ist hellgrau. Danke 

0

Was möchtest Du wissen?