Hallo habe einen Miniatur Bullterrier 2 Jahre alt beisst sein 6 Tage alten jungen?

5 Antworten

Sorry aber Du bist ein Vermehrer! Deine Hündin ist erst 2 Jahre und hat bereits den 2 Wurf.... Ein halbes Jahr zwischen den Würfen, ist unverantwortlich. Du hast keine Papiere, keine Züchterschulung und Dein Hund keine Zuchttauglichkeit... Du trägst bei, dass diese Rasse genauso in Verruf gerät, wie ihre Grossen Abbilder... Es besteht übrigends die Gefahr, dass die Hündin ihre Welpen todbeisst.... Heisst Rundumbewachung und Handaufzucht... Oder auch die Natur entscheiden lassen, was wohl für alle das Beste ist... Viel Glück.... 

Die Hündin wird überfordert sein - so kurz nacheinander schon wieder einen Wurf! das geht gar nicht. Sieht man nun ja......

Die Hündin gehört sofort in Tierärztliche Hände! denn möglicherweise ist sie krank, hat nicht genug Milch oder beides.

ps. manchmal kommt auch einfach die Rasse durch.... früher war die Zucht von Bullterriern nur mit Maulkorb und manchmal auch anbinden (....) möglich, weil sie auf alles losgingen....

bitte zieht moelgichst bald den tierarzt hinszu. da stimmt etws nicht.

ein franz. bulldogge gehort wegen ihrer kurznase und den damit verbundenen atemprobleme zu den qualzuchten. eine miniausgabe hat dann oft noch dazu genetisch bedingte fehlentwiecklungen und verkruppelte organie . 

wie kommt ihr dann auf die idee socl arme huendin noch decken zu lassen und das in so einem kurzen abstand?

ruft umgehend in einer tierklinik an oder einen tierarzt, der auch jetzt noch arbietet.

deckt eure huendin bitte nie mehr!

Es geht sich nicht um einen Franz.bull sondern um eine minibulli, sprich einen Miniatur Bullterrier

1
@Moeckchen

und was ist daran besser?. Nicht seriös, einfach nur  verantwortungslos und unwissend.  

1

Danke, es ist noch schlimmer, es sind mini bullis... Das sind Vermehrer...

2

Kanichenmama jagt ihr Baby...?

Hallo!

Mein Kaninchen hat vor einem Monat ihren ersten Wurf gehabt. Eine Woche später haben wir 4 von 5 Jungen totgebissen gefunden. Eines von den Jungen hat den Biss überlebt. Wir wussten nicht wer die Babys gebissen hat, ob es die Mama war oder der Vater. Eigentlich hatten wir den Vater von den Jungen getrennt, aber der Unfall ist in einer halben Stunde passiert, in der wir kurz unaufmerksam waren und die Tür zum Stall offen vergessen haben. Anfangs dachten wir, dass es der Vater war und haben es weiterhin bei der Mutter gelassen. Doch in innerhalb wenigen Tagen haben wir erkannt, dass die Mutter begonnen hat, das Baby zu jagen und haben die 2 getrennt. Vor einer Woche hatte die Mama ihren zweiten Wurf (den Rammler haben wir zwar 3 Tage nach dem ersten Wurf kastrieren lassen, aber er hat es anscheinend doch noch einmal geschafft).

Meine erste Frage ist, ob die Mama ihre Jungen vom ersten Wurf totgebissen hat, weil sie trächtig war (weil der Rammler versteht sich eigentlich ganz gut mit dem einen, deshalb glauben wir nicht, dass es er war) oder weil sie unerfahren war und nicht wusste, was sie mit den Jungen machen soll? Oder kann es an etwas anderem liegen?

Die zweite Frage ist, warum die Mama seit 3 Wochen immer voller Wucht auf den "Survivor" losrennt?

...zur Frage

Trächtige Hündin Temperatur?

Unsere Hündin (Miniatur-Bullterrier) ist trächtig der errechnete GT wäre am 13.08.18 also am Montag. Sie verlor gestern durchsichtige, geruchlose Flüssigkeit und zu dem Zeitpunkt lag Ihr Temperatur bei 37,9, heute Mittag 36,4 um 15 Uhr lag sie dann 37,2 und jetzt sinkt sie wieder ist es normal? Wird es die Nacht noch losgehen?

...zur Frage

Kann ich den Welpen meiner Hündin selbst behalten?

Hallo,

meine Hündin ist trächtig. Die Tierärtztin geht davon aus, das es sich um einen kleinen Wurf handelt. Ich würde den Welpen gerne selbst behalten.

Kann ich das tun ?!?

Ich hab mal gelesen das es in der Pubertät zu Rivalität kommen kann. Die Hündin soll dann den Welpen nicht mehr akzeptieren oder gar beißen wollen.

Wär ja schade wenn ich den Kleinen ein halbes Jahr bei mir hätte und müsste mich dann von ihm trennen.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Hat jemand vielleicht Erfahrung damit ?!?

Gruß Mona

...zur Frage

Ich glaube meine Hündin ist Schwanger?

Meine Hündin wurde vor 2 tagen gedeckt und das ist ihr erster wurf und ich weiß gar nicht wie ich was machen muss,habt ihr ein paar tipps ? :) Und wisst ihr vielleicht wieviel welpen ein hund bekommen kann beim ersten wurf ?(mini Australien Shepherd/Bordercolli) und wie merke ich das sie schwanger ist? Schließlich war es erst vor 2 tagen. Waa sind den so typische anzeichen ? Worauf muss ich achten ? Lg :)

...zur Frage

Was ist bei einem Hundewelpen Wurf zu beachten?

Eine Freundin von mir hat eine Rottweiler Hündin und will unbedingt einmal Welpen haben bevor sie die Hündin kastrieren lässt. Was ist da alles zu beachten? Welche Risiken gibt es? Wie kann man diese vermeiden?

...zur Frage

Nachbars hund hasst welpen trotz wurf?

Die Hündin meiner Nachbarin(ein Pitbull) hasst meinen Welpen und hat ihn angegriffen obwohl sie vor kurzen(halbes jahr) selbst einen Wurf hatte. Sollte sie nicht nachdem sie selbst Junge hatte gut auf Welpen anzusprechen sein? Oder werden sie erst recht so aggressiv gegenüber anderen nach einem Wurf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?