Hallo habe eine Frage zu folgender Internetseite https://azubisteuererklaerung.de/?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Seite scheint mir zu viel zu versprechen, da von einer durchschnittlichen Erstattung von 3000,-€ geworben wird. Als Azubi zahlt man in der Regel wenig oder nur geringe Lohnsteuer so dass mir das sehr unglaubwürdig erscheint.

Sollte Dein Azubigehalt tatsächlich so hoch sein, dass Steuer einbehalten worden ist und du bereits abschätzen kannst, ob Du Werbungskosten von mehr als 1.000,-€ geltend machen kannst, dann ist die Nutzung von Elster die einfachste und im Vergleich wahrscheinlich auch die Zuverlässigste Variante.

In welchem Beruf lässt du dich momentan ausbilden; in welchem Ausbildungsjahr befindest du dich zur Zeit?

Um die angegebene Summe von ca. 3000 € zurückzubekommen, musst du aber eine außergewöhnlich hohe Ausbildungsvergütung bekommen.

Wie hoch sind deine monatlichen Steuerabzüge denn im Durchschnitt?

Die durchschnittliche Steuererstattung für Arbeitnehmer ist 900 EUR, wie die Seite auf 3000 EUR kommt, ist mir schleierhaft. 

Ich würde mich da nicht anmelden.
Du kannst deine Steuererklärung mit jeder handelsüblichen software oder mit dem kostenlosen Elster-Programm machen.
www.elster.de

Mir scheint das nur eine Seite zu sein, die kostenlos Adressenmaterial sammeln will.

Und Versprechungen, die nicht gehalten werden können, sind eh wertlos und mit Vorsicht zu genießen....


Was möchtest Du wissen?