Kann ich mit dem alten Führerschein Klasse 3 einen 16-sitzigen Kleinbus zur Personenbeförderung fahren? habe auch einen Personenbeförderungsschein

3 Antworten

Nein. Für Fahrzeuge mit mehr als neun Sitzplätzen (Fahrer plus acht Fahrgäste) wird ein Busführerschein der Klasse D bzw. D1 benötigt – bis 16 Fahrgäste D1, ab 17 D. Willst Du das auch noch gewerblich machen brauchst Du zusätzlich die Berufskraftfahrerqualifizierung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Schlüsselzahlen weisen darauf hin, dass du zwar einen LKW bis 7,5 Tonnen zul. Ges.Gewicht fahren darfst, aber ausdrücklich ohne Personenbeförderung.

Um damit Personen zu befördern, müsstest du also noch den Personenbeförderungsschein machen, falls du den noch nicht haben soltest.

und wenn der  16 Sitzer Bus nicht mehr als 7,5 t

0
@Guelsenem

Mehr als 7,5t dafst du mit dem alten Dreier sowieso nicht fahren.

Um Personen zu befördern, benötigst du den Personenbeförderungsschein.

Mit dem in der Frage beschriebenen Führerschein darfst du den Kleinbus zwar fahren, aber nur ohne weitere Fahrgäste, also leer.

Wenn du aber einen Personenbeförderungsschein hast, kein Problem. Schrieb ich doch bereits.

0

Falsch, der Personenbeförderungsschein reicht nicht, um einen Bus fahren zu dürfen. Für Kleinbusse bis 16 Fahrgäste wird die Führerscheinklasse D1 benötigt, gewerblich muss die Berufskraftfahrerqualifikation erworben werden.

0

Ja, weil mehr als 9 Personen oder gewerblicher Transport immer einen solchen Schein erfordern. (9= 8+ Fahrer)


http://www.fahrschule-123.de/personenbefoerderungsschein/

Zitat von der von Dir verlinkten Seite:

Mit dem Personenbeförderungsschein darfst du zusätzlich zu dir als Fahrer bis zu acht Personen mitnehmen. Bei Fahrten mit mehr als neun Personen plus Fahrer, benötigst du keinen Personenbeförderungsschein, sondern je nach Personenanzahl die Führerscheinklassen D oder D1.

Die alte Klasse 3 (bzw. neue BE C1E) reicht also nicht für einen Kleinbus mit 16 Sitzen.

0

Was möchtest Du wissen?