Hallo habe 2 Pferde (Züchter) , und wollte 1 Neues vom Schlachter kaufen. Die Risiken sind mir bewusst. Erfahrungen Reiten Gesundheit etc?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

welche Erfahrungen möchtest du denn hören? 

Es gibt echt gewaltige Unterschiede. Meine Mutter hat schon mehrere Pferde vorm Schlachter gerettet. Da war vom gesunden top gezüchtetem Pferd, welches auf Grund von Todesfall oder Krankheit weg musste bis hin zum ausrangierten z.T kranken Sport - oder Schulpferd alles dabei. Die einen Pferde waren ganz normal, andere hatten kleine Macken und einer hatte bis jetzt ein großes Trauma. 

Es kommt ganz auf die Vorgeschichte an. Wie sieht diese denn aus? Wird das Pferd über eine Organisation vermittelt oder ist das eine private Rettungsaktion? Von Letzteres kann ich nur abraten. Da ist nicht selten Betrug im Spiel. Wenn du ein Pferd über ein Verein retten möchtest, dann stehen diese dir jederzeit zur Seite. Ein gutes seriöses Verein wäre z,B KoMeT e.V. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Schlachter kann man kein Pferd kaufen, das wäre unethisch von ihm. Wenn jemand ein Tier zur Schlachtung bringt, dann erwartet derjehnige auch, das das Tier der Schlachtung zugeführt wird und nicht weiter verkauft wird. Wenn jemand ein Pferd zur Schlachtung gibt, dann hat er meist sehr gute Gründe dafür.

Du kannst ein Pferd kaufen, das als Beisteller irgendwo angeboten wird, finden diese Pferde keinen neuen Besitzer wandern sie in der Regel zum Schlachter - somit hast du eines vom Schlachter bewahrt.

Ein Pferd das aus gesundheitlichen Gründen beim Schlachter landet kann man weder zukünftig reiten noch macht man dessen Leben besser - meist macht man es schmerzhaft länger. Sehr selten findet man Pferde die gesund zum Schlachter gehen.

Fohlen gehen oftmals gesund zum Schlacher z.B. Haflinger oder Freiberger, da kann man sich mal umgucken - da werden auch oft noch gute Reitpferde draus.

Also wie gesagt guck mal bei Beistellern - da ist meistens was dabei. Oder du guckst beim Tierschutz, die wollen aber meist lieber Geld für die Tiere die bei ihnen untergebracht sind und geben keine her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der schlachter darf das pferd nicht lebendig verkaufen.

schau dich bei viehhändlern um. das sind die, die die tiere lebend vorrätig halten, bis der schlachter wieder kapazität hat.

leg dir ne harte schale UND einen harten kern zu und fall nicht in ohnmacht, wenn du die zustände siehst.

such dir ein pferd aus, das nicht gesehen hat, wie andere pferde geschlachtet werden - und keins, das mitbekommen hat, wie ein artgenosse von einem rind aufgespiesst wurde. ein derartig traumatisiertes tier ist nicht wieder hinzubekommen und kann noch nach jahren ganz plötzlich "durchdrehen".

viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Sicht des Pferdes muss man den Kauf befürworten.

Es mag sein, dass damit auch Risiken verbunden sind. Aber man bekommt es zu einem günstigen Preis. Da kann man auch Glück haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht riskieren...
Habe negative Erfahrungen damit gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicky1254
26.08.2016, 13:01

In die fern ?

0
Kommentar von Vicky1254
26.08.2016, 13:01

In wie fern*

0
Kommentar von itstoday
26.08.2016, 13:07

war aggressiv durch die traumatischen Erfahrungen

1

Du bist gerade mal 14 Jahre alt, hast zwei Pferde und bezeichnest dich als Züchterin?

Selten so gelacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vicky1254
26.08.2016, 13:05

Ich bin 20. Meiner Cousine gehörte diesen Account damals und benutze ihn heute mit.

0
Kommentar von Vicky1254
26.08.2016, 13:07

Außerdem wer  lesen kann, ist klar  im Vorteil, ich habe sie von einem Züchter gekauft.

0

Was möchtest Du wissen?