Hallo, hab mal eine Frage, habe vom Arzt Wassertabletten erhalten Torasemid 1A Pharma 10mg tabletten, hat jemand erfahrungen. Bitte Antworten, danke?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Herz wird sogar entlastet, weil es durch die reduzierte Flüssigkeitsmenge nicht so stark pumpen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt Rücksprache mit dem Arzt halten. Diese Medikamente (in meinem Fall Furosemid) können sich auch negativ auf die Nierenfunktion auswirken. Dann muss die Verschreibung geändert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe Angst das dieses Medikament aufs Herz geht.

Diese Angst ist verständlich - und Du solltest diese Angst am Besten  mit Deinem Arzt besprechen.

Allerdings ist es so, dass Torasemid gerade eingesetzt wird um einer oftmals Hermuskelschäwche-bedingten Wassereinlagerung im Gewebe entgegen zu wirken.

Du musst also keine Angst haben dass dieses Medikament Dein Herz belastet - es ist eher das Gegenteil der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gegenteil, das entlastet das Herz. Das Wasser aus den Beinen gegen die Schwerkraft über die Gefäße in die Nieren zu pumpen, ist sonst ein Kraftakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir lieber lymphdrainage verschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zeugs wirkt gut.

Dass ein Mensch starke Wassereinlagerungen hat, muß ja auch eine Ursache haben!.Dies kann am Herz/Kreislauf liegen oder an den Nieren.

Wurdest du von deinem Arzt genauer untersucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TEDY11165
29.02.2016, 15:18

Ja der Arzt, hat mich Untersucht, und dievTabletten mir verschrieben. 

0

Was möchtest Du wissen?