Hallo, gibt es Regelungen bis wann die Zeitarbeitsfirma meine Arbeitszeit festlegen muß oder muss ich 16 Stunden zur Verfügung stehen bei 7 Stunden Bezahlung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Muss ich von einem Tag auf den anderen abwarten wann ich arbeiten gehen muss? 

Ich denke Du stehst, weil man gerade keinen Einsatz für Dich hat?

Wenn Du auf Abruf stehst, dann wird man Dir wahrscheinlich an einem Tag bescheid geben, dass Du am nächsten Tag morgens bei Firma X arbeiten sollst.

Man kann also erwarten das Du jeden Tag Dein Telefon abhörst bzw. nachprüfst ob Dich Jemand angerufen hat.

Die Zeitarbeitsfirma ist ja auch nur von.. bis... da.

In dieser Zeit solltest Du erreichbar sein.

Das bedeutet ich muss mich 16 Stunden bereit halten, man kann keine Termine machen und hat kein Privatleben mehr?

Wenn Du arbeiten würdest, müsstest Du die Termine außerhalb der normalen Arbeitszeit legen und Deine Freizeit hast Du.

Keine normale Firma wird Dich z.B. abends um 21 Uhr anrufen um Dich an nächsten Tag zu einer Firma zu schicken.

Du könntest ja mal mit Deiner Firma darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise musst du 8 std zur Verfügung stehen, standardmäßig zur normaler Arbeitszeit tagsüber. Unter die Hand kann es natürlich sein, daß man von dir erwartet, zu springen, sobald sie anrufen, und wenn nicht, dich aussortieren.  Aber musst du nicht, wenn du den ganzen Tag schon wach warst zB und am Abend einen Anruf für eine Nachtschicht bekommst, bist du nicht verpflichtet, dem nachzugehen. Es sei denn, es war vorauszusehen, dass du Nachtschicht machst, zB. per mündlichen Info oder vertraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?