Sollte man - eurer Meinung nach - den Islam recherchieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unbedingt. Ansonsten läufst Du Gefahr, Dummheiten zu machen, nicht für voll genommen zu werden, Dich vor anderer Leute Karren spannen zu lassen etc. Nichts ist leichter zu lenken, als ein DUMMER Esel.

Wichtig ist, dass Du möglichst aus vielen unterschiedlichen Quellen lernst und nicht gleich alles als falsch abtust, was dem widerspricht, was Dir irgendjemand erzählt hat. Der ist nämlich auch nur ein Mensch. Grade dann, wenn Du denkst "das kann doch nicht stimmen", solltest Du besonders neugierig werden und weiter forschen.


Hallo MHT3820,

Recherche würde ich dir empfehlen, da es heutzutage in den Medien zu vielen Aussagen kommt, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Aber das wichtigste ist dabei, eine eigene Meinung zu bilden, Hauptsache man hat sich schon mal damit beschäftigt und hat alles miteinander verglichen.

Zum Beispiel bei Fragen kannst du logischerweise dich auch hier melden, da sehen genug Menschen solche Fragen.(Wäre die beste Möglichkeit)

Kommt drauf an für was du es willst, für dein Allgemeinwissen ist das keine schlechte Idee, denn siehst du was die medien für'n Quatsch erzählen.

hi MHT3820 - da der Islam ziemlich offensiv auf dem Vormarsch in Europa ist, und seine Verbände auch immer mehr Einfluss in der Öffentlichkeit ausüben, sollte man sich schon genauer anschaun, was sich da langsam bei uns breit macht.

Lesetipp, als Einstieg:

Hamed abdel Samad "Mohamed. Eine Abrechnung"  Hamed ist als Sohn eines ägyptischen Imam echter Insider, ist Korangelehrter, der sehr fundiert und kritisch die Entstehung des Islam schildert.

Was am Islam besonders kritisiert wird, erfährst du auf der Seite des Zentralrats der Ex-Muslime:

http://exmuslime.com/


MHT3820 02.03.2016, 22:16

Ich möchte zuerst keine Kritk. Um kritisieren brauche ich erstmal Informatiinen über eine Sache.

1

Wen du wilst kanst du das tun aber pass auf wo du recherchierst da es leider sehr viele lügen über den Islam gibt zum Beispiel eines der Klassiker :die unterdrückung von frauen oder das der iskam es erlaubt andersgleubige zu töten

earnest 03.03.2016, 12:05

Na, da braucht man doch nur den Koran zu lesen, um zusehen, dass das keine "Lügen" sind ...

1

ja um mal zu analysieren wie die ticken

"Man" sollte den Islam recherchieren, aber vor allem: reformieren. 

Gruß, earnest

tubtub98 25.03.2016, 20:32

Der Islam wurde schon reformiert durch die Ahmadiyya Muslim Gemeinde.

:)

0

Was möchtest Du wissen?