Hallo Freunde, mit 21 Jahre alt von Kreisliga möglich ist zu Bundesliga spielen,mit dem Hard trainieren und 2 oder 3 Jahr braucht man?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Bachagak! Es wäre unfair da Hoffnungen zu schüren. 

In Portugal hat es mal ein erwachsener Obdachloser über 20 in die erste Liga geschafft aber das sind Ringeltauben. 

Die Voraussetzungen für eine Profikarriere sind schwer zu erfüllen. Natürlich sollte die Genetik stimmen, und : Man muss Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Kondition, Härte gegen sich und andere haben, natürlich technisches Talent, Spielverständnis und eine gute körperliche Präsenz. Ehrgeiz und eine Portion Frechheit können auch nicht schaden.

 Und Millionen haben den gleichen Traum. Aber Jeder sollte versuchen seinen Traum zu erfüllen. Ich habe es in einer anderen Sportart zu vielen Jahren Bundesliga geschafft und erst mit 18 angefangen. Und jeder sollte seinen Traum leben. 

Leider ist der Sprung von Kreis- zu  Bundesliga gewaltig.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sprung von der Kreisklasse in die Bundesliga ist gewaltig und enorm.Du musst wirklich alles beherrschen,wie:

●Tempo

●Fitness

●Dribbling

●Torgefahr/Körperkraft/Reaktionsschnelligkeit

●Kondition/Ausdauer

●Überblick

●Ehrgeiz/Motivation/Wille

●Passgenauigkeit

●Ballsicherheit

●Teamfähigkeit=Kein Egoismus

Wenn du nun in der Kreisliga der beste Spieler in deinem Team warst,hast du schon einen weiteren Schritt getan.Aber ich denke nicht,dass ein Profiverein direkt einen Spieler aus der Amateurklasse,Kreisliga aufnimmt.Erst einmal solltest du dich an die Landesliga und Oberliga orientieren.Dort musst du sehr überzeugend spielen und weitere Erfahrungen sammeln.Das Wichtige wird sein,dich nicht nur lokal auf dem Platz zu verbessern,sondern auch regional in deiner Freizeit.Bei Wettbewerben wie dem Westfalenpokal oder anderen Verbandspokalen werden meist Personen von Bundesligisten oder auch 3.Ligisten entsendet,die Spieler beobachten.Wenn,dann solltest du dir also einen Verein suchen,der im Verbandspokal des zugehörigen Bundeslandes teilnimmt.Wenn du überzeugst,wirst du zum Probetraining eingeladen und kannst dein Können beweisen.Und wenn du angenommen wirst,bist du in der Bundesliga aktiv.

Das Ganze ist extrem schwer.Das geht auch nicht von heute auf morgen von Liga 8 in Liga 1/2.Du musst den eisernen Willen dazu haben.Mit 21 ist es zwar schon sehr spät,aber man soll niemals nie sagen.Ich schätze,mindestens 3 Jahre wirst du brauchen,um eine geringe Chance zu bekommen,wenn du tatsächlich großes Talent hast.

Sei nicht enttäuscht,wenn es nicht klappt,nur ganz wenige schaffen diesen Schritt zum Profifußballer.Aber ich denke,bei Bremen,Hamburg oder Ingolstadt könntest du sogar eine Chance haben,angesichts der sportlichen Tieflage.Wenn Bundesliga dein Traum ist,dann glaub an dich und sei der festen Überzeugung,dass du es schaffst.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bachagak012 06.10.2016, 17:24

Ja Danke sehr von deine gute Idee, ich meine auch schritt von schritt, mein ich auch nicht direkt von Kreisliga zu Bundesliga, ich gib meine beste, mal schauen was vor komm, ich will gerne 5 mal der Woche trainieren aber so ne Verein gibs kaum, die sind viele 2 mal der Woche und das reicht mir nicht, ich trainiere sogar meine Wochenende.

Danke.

Liebe Grüße Bachagak012

1

Wenn man sehr gut ist und bisher unentdeckt - dann ja.
Aber das halte ich für unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde es dir gönnen aber der Zug ist wohl abgefahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?