Hallo, fast 15kg in den USA zugenommen nach 3 Monaten. Kann man das genauso schnell wieder abnehmen, wie ich es zugenommen habe?

5 Antworten

Versuche Kohlenhydrate zu reduzieren (Brot, Nudeln, Pancakes, Cornflakes, Pizza, Kuchen etc.). Nicht das Rindfleisch im Burger macht dick, sondern das Brötchen.

Mageres Rindfleisch (auch Steak) setzt nicht so an wie Kohlenhydrate (= langkettige Zuckermoleküle) und Zucker.

Steaks und Salat (mit Essig und Öl und nicht mit einem kalorienreichen Dressing) wäre z. B. etwas, was du essen kannst.

Wasser zu trinken ist natürlich o. k. oder ungesüßten Tee.

Zum Frühstück z. B. Obst, Joghurt, Tomaten, Gurken und vielleicht 1 Scheibe Brot.

Mittags Obst (keine Bananen, die sind auch reich an Kohlenhydraten) und abends Rindfleisch oder Putenfleisch mit Salat und ein paar Kartoffeln.

Iss bei den Burgern in erster Linie das Fleisch und nicht das Brot.

Und falle nicht auf die Light-Produkte herein. Die suggerieren deinem Körper z. B. das er Zucker bekommt und wenn er merkt, dass es kein Zucker ist, bekommst du Heißhunger.

Viel Spaß noch in den USA! Wie lange bleibst du noch?

Ja ich versuch mein bestes, ist manchmal schwierig weil ich ja in einer Gastfamilie lebe und nicht selber einkaufen gehen kann. 

Trotzdem Danke, ich sollte das eigentlich schaffen, bin sehr ehrgeizig! 

Ich bleibe bis Juni 2018

0

Also, ja du kannst so viel abnehmen... Lass das Frühstück ausfallen und esse den rest des Tages relativ normal(kein Fastfood). Es ist von einer Studie und selbsttest von mir bewiesen ^-^ denke es sollte für jeden klappen( du nimmst trotzdem so viel Kalorien zu dir wie du zum abnehmen sollst)

wie viele Kalorien sind das ungefaehr ? 1000?

0
@Finja2001

Ein druchschnitta Erwachsener braucht 2.000 :) Ein mann in den USA hat mal eine Diät gemacht um seine Studie zu beweisen, er aß nur ungesundes, zählte jedoch die Kalorien und achtete dass er unter seinem Wert bleibt. Er nahm ab 

1

Realistisch sind 0,5 Kilo die Woche.

Bei "esse die Hälfte."

Mario

Nach Austauschjahr abnehmen?

Ich (m, 18) bin aus meinem austauschjahr in den USA zurück, und wiege jetzt mit 171 cm 72 kg, was mir definitiv zu viel ist. Ich habe zudem am Bauch und an den Hüften zugenommen. In den USA habe ich viel mehr fast food gegessen, Softdrinks getrunken und mich weniger bewegt. Wie nehme ich nun am besten ab? Ich trinke momentan konsequent nur Wasser und verzichte so weit es geht auf süßes. Ich hatte mal nach Diäten im Internet geguckt, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, das durchzuhalten bzw. mir würde dann auch eine gewisse Freude im Leben fehlen... vor dem Jahr könnte ich wirklich essen was ich will und habe kaum zugenommen... hat jemand Erfahrungen? Was meint ihr sollte ich machen? Wie lange dauert abnehmen und was wäre ein besseres Gewicht für mich?

...zur Frage

schlimm mal Fast Food zu essen?

Ich ernähre mich sonst relativ ausgewogen. Ich esse jedoch ca einmal im Monat Fast Food, also von Burger King od Mc Donalds. Ich treibe alle 2 Tage Sport. Ist es schlimm,mal Fast Food einmal im Minat zu essen??

...zur Frage

Schadet einmal burger essen beim abnehmen?

Hallo,

Ich überleg immer noch grad was ich heute mittag esse in der Stadt.

Ich hab lust burger zu essen bin aber am abnehmen.

Schadet es einmal?

PS. nein ich meine McDonalds, sondern das ist so ein Restaurant wo es burger gibt, also keine fast Food kette, sondern ein wirkliches Restaurant.

...zur Frage

Eure erfahrungen zum abnehmen?

Ich würde gerne 15kg abnehmen in 2 monaten, die frage ist wie?Diäten kann ich vergessen,sport auch und ernährungsumstellung würde nicht klappen.Sollte ich einfach hungern bis ich die 15kg angenommen habe?Wie habt ihr 15kg abgenommen?

...zur Frage

Ist Fast Food wirklich so schädlich wie immer behauptet wird?

Ein Apfel ist doch auch Fast Food? Einen Apfel kann ich direkt so essen wie er ist. Ich muss ihn nicht schälen, kochen oder sonst wie zubereiten. Er ist sofort verzehrbereit und schnell gegessen. Damit könnte man ihn doch auch zu Fast Food zählen? Der Apfel ist aber im Gegensatz zu Burger und Pommes viel gesünder finde ich. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Abnehmen trotz burger king etc?

Hallo. Ich habe immer meine Bedenken dass ich wenn ich zum Beispiel noch 1000 kalorien übrig habe, dann gehe ich gerne mal fast food essen. Jetzt meine Frage:wenn ich 1000 kalorien übrig habe und diese Zahl auch nicht übertreffe ist es dann schlimm sich mal was bei burger king oder mc donalds zu holen? Oder setzt das irgendwie mehr an am bauch oder an den armen? Und ja ich will abnehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?