Hallo erst mal, Wir sind seit ersten 2016 Wohnungseigentümer. Die Dame von der wir die Wohnung gekauft haben, hat uns einen Einbauschrank kostenlos überlassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist immer schlecht, Sachen mit fremden Leuten mündlich zu vereinbaren. Die Menschen sind einfach viel zu dreist, auf keinen kann msn sich verlassen.
Also ich hab keine Ahnung, aber es ist doch so, dass sie genug Zeit hatte ihre Möbel aus ihrer alten Wohnung auszuräumen und da die Wohnung nach Kaufvertrag jetzt euch gehört, gehört euch doch auch alles was sich in der Wohnung befindet. Denk nicht, dass sie da rechtlich irgendwas erreichen wird, das ist ne leere Drohung. Auch Gerichte verhandeln nicht jede Kleinigkeit, der Streitwert muss schon nen gewissen Betrag erreichen, dass so ne Klage nicht gleich abgewiesen wird und so viel wird so ein Einbauschrank jetzt auch nicht wert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann dreht doch den Spieß um und fordert ein Nutzungsentgelt, weil die Wohnung nicht fristgerecht und geräumt übergeben wurde 😉

Nein - sie kann drohen womit sie will. Die Wohnung wurde übergeben und die Sache ist erledigt. Google mal: "Wesentlicher Bestandteil".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu sich mit der Frau rumstreiten? Laßt ihr den Schrank und ihr habt Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 1.1.16 ist alles deines, ab da, zählen keine mündliche Abmachungen mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?