Hallo erst mal :) Zahn op mit Willibrand syndrom typ 1?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenn die Krankheit nicht, aber den Rest nur zu gut!

Bei mir ist diese op gute 20 Jahre her und ich habe es bis heute keinen Tag bereut!

Von der Narkose bekommst du maximal den Einstich mit!

Mir fehlt dann die Zeit der Narkose völlig! Ich bin wach geworden und mein erster Gedanke war "oh nein, die Narkose klappt nicht" weil ich dachte da waren nur Sekunden zwischen! Und mir war kalt! Einfach nur kalt ;-) Aber ansonsten bist du danach direkt wieder klar im Kopf, nur der Kreislauf muss etwas in Schwung kommen! Ne gute Beobachtungsstunde später durfte ich in Begleitung gehen!

Kühlen, Kuhlen, Kuhlen hält die farbpracht etwas in Zaum, aber ansonsten gehört das wohl dazu ;-) 

Schmerzen hatte ich danach absolut nicht! Hatte vorsorglich Tabletten bekommen für die Zeit wenn die Betäubung weg geht (die du ja zusätzlich zur Vollnarkose bekommst) habe da aber nie eine von nehmen müssen! 

Essen war natürlich etwas blöd - da ich aber Babyglaschen und Kartoffelpü generell gerne mag war auch das jetzt nicht so mein Problem!

Unterm Strich war diese op für mich und meinen Kreislauf im ein vielvielfaches schonender als der psych Stress ohne! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?