Hallo Elektriker , Stromkabel von der Decke kommen nur 6 v. Alle Sicherungen drin ,keine Birne brennt .Restliche Lichter brennen im gleichem Raum . Bin Ratlos?

5 Antworten

Hallo Laie. Ferndiagnose ist unmöglich! Du sagst nix über deine Messgerät aus und über die Schaltung und über die Verkabelung 

Ergo gehe ich davon aus das du keinen Durchgangsprüfer hast um die baufassung zu testen 

Außerdem gehe ich davon aus das du keinen zugelassenen zweipoligen Spannungsprüfer benutzt hast. 

Die 6 Volt sind vermutlich nur induzierte Spannung die vermutlich zusammenbricht wenn die Lampe angeschlossen ist. 

Mehr als alle Schalter nochmal drücken und schrauben festziehen kann ich dir nicht raten. 

ist es eine Leuchte, die von zwei oder mehr stellen aus zu bedienen ist z.b. mit einem 2. schalter über dem bett?

wenn ja, dann kontrolliere mal ALLE schalter ob nicht einer irgendwie in der mitte hängen geblieben ist.

oder ist es eine gedimmte leuchte? wenn ja, könnte es ein problem mit dem dimmer geben. in manchen ist eine sicherung dirn, die bei überlastung duchbrennt. in der regel kommt man an diese sicherung heran, wenn man die frontplatte abmacht...

die 6 volt erklären sich ganz schnell... wer misst misst mist. und gerade im wechselstrombereich hat man schnell mal duch induktive oder kapazitive aufladung von leitungen eine sogenannte blindspannung, die ausreichen kann um LEDs glimmen zu lassen oder eben an einem messgerät obskure 6 volt oder so anzeigen zu lassen.

lg, Anna

Dank Anna ,muss ich mal testen . Hatt ich noch nie .

Wünsch Dir noch einen schönen Abend aus dem Nordschwarzwald lg. gerd

0

Dann wird irgendwo ein Trafo dazwischen geschaltet sein. Dieser kann in der Verteilung sitzen oder, wenn es eine abgehangene Decke ist, in der Decke liegen.

Nein bestimmt nur induzierte Spannung. Warscheinlich ist kein vorschriftsmäßiger Spannungsprüfer mit zuschaltbaren Last vorhanden. 

0

Was möchtest Du wissen?