Hallo, eine schwierige Aufgabe ( Integralrechnung ), suche Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn die eingeschlossene Fläche zwischen 0 und a genau 3 Einheiten groß sein soll, dann brauchst Du doch nur F(a)-F(0)=3 ausrechnen:
=>-4/(a²+1)²-[-4]=3
-4/(a²+1)²+4=3        |-4 |* (a²+1)²
-4=-1 * (a²+1)²        |* (-1)
4=(a²+1)²  usw...

christa1212 04.07.2017, 13:22

ich habe eine Gleichung 4 .grades aufgestellt a^4 + 2 a^2 -3 = 0 und bekomme das Ergebnis für a nicht raus, weil, wenn man die pq-Formel anwendet, erhält man negative Wurzel und diese liefert ja bekanntlich kein Ergebnis. Oder habe  allgemein die Gleichung nicht richtig aufgestellt, oder etwas nicht berücksichtigt?  

0
Rhenane 04.07.2017, 13:28
@christa1212

Ab meinem letzten Schritt brauchst Du doch nur die Wurzel ziehen, ergibt:
2=a²+1 oder -2=a²+1

Du wirst sehen, dass rechts keine reelle Lösung möglich ist, aber links; und da a laut Definition zwischen Null und plus-unendlich liegen soll, ist das Ergebnis eindeutig.

1

Hallo!

Ich benutze immer den Online-Integral-Rechner, wenn ich nicht weiter komme:

http://www.integralrechner.de/

Hoffe, der Hilft ;-)
LG

christa1212 04.07.2017, 13:12

ja, die Aufleitung F ( x) habe ich bereits, jetzt muss ich die oben genannte Gleichung lösen und da komme ich nicht weiter.

0
christa1212 04.07.2017, 13:25
@FR445

nein, aber die Aufgabe habe ich genauso übernommen, wie sie uns vorgegeben worden ist.

0

Was möchtest Du wissen?