Hallo, eine frage bin unter Alkohol mit Fahrrad gefahren und zu einer Geldstrafe verurteilt (kein Unfall) und jetzt zu MPU. 1 Delikt zwei straffen warum?

7 Antworten

ganz einfach: wenn du den (Auto) Führerschein hast und betrunken mit dem fahrrad fährst fällt des auf deine Ausbildung zum führerschein zurück sprich du warst im straßenverkehr und kanntest die regeln warst aber dennoch betrunken also andet man des als ob du betrunken auto gefahren wärst

Es gibt oft "mehrere" Strafen. Wenn du jemanden mit dem Auto totfährst musst du auch mit Schadensersatzzahlung, Gefängnis und Führerscheinentzug rechnen. Das sind dann auch drei Strafen für eine Tat. 

Mit über 1,6 Promille Fahrrad gefahren 3 Punkte + Geldstrafe + Anordnung einer MPU deswegen.

Was möchtest Du wissen?