Hallo, ein schönen Sonntag-Morgen in die Runde. Was sind eure Idole aus der Promiwelt, ob Musik, Film, Comedy oder Autoren und welche habt ihr live erlebt?

 - (Erfahrungen, live, Gugumo)  - (Erfahrungen, live, Gugumo)

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen wunderschönen guten Morgen lieber Opi, auch an alle anderen in der Runde hier und vielen Dank für diese Frage.

Idole habe ich keine. Ich war noch nie ein Mensch, der andere anhimmelte oder vergötterte, um sie damit in den Himmel zu heben. Aber, ich kann Menschen Respekt und Achtung entgegenbringen, wenn ich der Meinung bin, dass sie das verdient haben. Wenn du von Prominenten sprichst, so kenne ich schon einen, den ich sehr schätzen gelernt habe. Es ist Uwe Steimle, der sehr heimatbewusst ist, für Traditionen steht und auch für derer Erhaltung kämpft. Er geht nicht immer den leichtesten Weg, lässt sich von seinem Ziel, Gutes für die Menschen zu erreichen nicht abbringen und kämpft gegen Maßlosigkeit und Ungerechtigkeit. Er ist einer derjenigen, die sich intensiv für die Wiedereröffnung des Dresdner Fernsehturms einsetzten und uns, den Dresdnern, sowie seinen Touristen ein großes Stück näher brachte. Nicht zuletzt erreichen seine Sendungen wie „Steimles Welt“ hohe Einschaltquoten und sind sehr beliebt.

Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag sowie einen guten Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße von Lazarius

Lieber Lazarius,

ich denk was das "anhimmeln u. vergöttern" angeht, da sind junge Mädchen (Frauen) anfälliger dafür.

Selber war ich auch nie eine, die auf Konzerten kreischte u. in Ohnmacht fiel, das war mir dann doch zu blöd, ehrlich gesagt.

Aber es kam schon vor, daß ich in den einen oder anderen Film meines "Schwarms" öfter rein ging.

Im übrigen finde ich es gut, wenn sich Schauspeiler für Projekte einsetzen, sei es nun für die Umwelt , für Kinder, oder sonstiges.

LG

Wonneproppen

6
@Wonnepoppen

Guten Tag, liebe B.

Dafür bekommst du 100 % Zustimmung von mir.

Einen schönen Sonntag noch. LG von Lazarius

3
@Wonnepoppen

Das ist immer vorbildlich,wenn sie sich für soziale Projekte einsetzen

2

"Idole haben" lieber Lazarius, ist für uns eher für die Zeit "Es war einmal" Grins

Fred wünscht dir einen sehr schönen Sonntag und grüßt dich herzlichst aus Wien.

5
@Fredlowsky

Das stimmt, lieber Fred.

Herzliche und liebe Grüße von Lazarius

2

Lieber Lazarius, Uwe Steimle kenne ich zwar nur aus dem Fernsehen, schätze seine Art aber sehr. Manchmal kommt er mit Auftritten bis in unsere Gegend. - Deiner Ansicht zu 'Idolen' kann ich mich ohne weiteres anschließen! Liebe Grüße!

4
@Spielwiesen

Guten Abend, liebe Spielwiesen, vielen Dank für deinen Kommentar. Wenn es sich einrichten lässt, versuche ich immer die Sendungen von Uwe Steimle anzusehen. Meistens klappt es ja. Vielen Dank auch, dass wir bei Idolen in die gleiche Richtung denken.

Herzliche und liebe Grüße von Lazarius

2

Lieber Lazarius.,-klingt interessant....lieben Sonntagsgruss vom Engelchen

4
@Angel1112

Vielen Dank für deinen Kommentar, liebes Engelchen. Den Sonntagsgruß erwidere ich gerne und wünsche noch einen schönen Abend. LG Lazarius

2

Freut mich, wenn ich helfen konnte :-) vielen Dank für das Sternchen und noch einen schönen Tag. LG Lazarius.

0

Guten Morgen!

Show-Lieblinge habe ich einige, aber keine echten Idole. Wobei, ich habe mich als Jugendlicher sehr an den Krimi-Helden der 80er und 90er orientiert was mir im nicht immer einfachen Schulalltag half. Derrick, Matula und Dr. Franck, der Alte bzw. Rolf Schimpf, Manfred Krug oder Charles Brauer waren das... und Eduard Zimmermann.

Matula bzw. Claus Theo Gärtner könnte schon ein Idol sein, ich kenne alle Folgen der Ära Hunold, und Rainer Hunold kann auch in Richtung Idol gehen. Tolle Menschen und sehr sympathisch!

Such Hugo Egon Balder, den leider verstorbenen Dieter Thomas Heck, Peter Nidetzky, Konrad Toenz oder Jochen Busse mag Ich sehr. Comedymäßig mag ich Bastian Pastewka, Tom Gerhardt, Bodo Bach, Maddin Schneider, Hape Kerkeling und Eckart von Hirschhausen ... und Roger Willemsen fand ich super, ebenso Dieter Hildebrandt und Hellmuth Karasek, beide habe ich noch live erleben dürfen. Es war jeweils ein echter Genuss.

Musikalisch sind mir viele Schlagermusiker sympathisch, selbst wenn mir die Musik nicht oder nur bedingt zusagt. So fand ich die Flippers nur so im mittleren Teil ihrer Karriere ca. 1988-1998 wirklich gut, habe diese CDs auch alle, aber menschlich sind das dufte Typen, volkstümlich, ehrlich und nett/bodenständig.

Live sah ich die Flippers schon, das war 2009 bei deren Abschiedstournee. War gut und ein Spitzenabend mit Opa, Großonkel und Großtante ... ich wuchs in einer Schlagerfamilie auf, ZDF Hitparade und ähnliches war ein Muss!

Auch Bernhard Brink, Udo Jürgens, Roland Kaiser, Hanne Haller, Achim Reichel, Dirk Busch, Wolfgang Petry, Stefan Waggershausen, Herman van Veen, Nicole, Karel Gott, Roger Whittaker oder Mireille Mathieu sind mir sympathisch. Und Dieter Bohlen der einfach sein Ding macht und musikalisch mit Blue System meinen Geschmack voll traf. Gotthilf Fischer mag ich als Entertainer total, er kommt so herzlich und aufrichtig rüber. Da denke ich mir immer ... mit dem Gotthilf würde ich sicher ein Bier trinken können und locker reden.

Ehrlich kam auch Regina Zindler rüber, die im TV ausflippte.

https://youtu.be/cpXQK5yJYKo

Was ich absolut nicht mag sind Promis, die meinen sich als ideologische Oberlehrer der Nation aufspielen zu müssen oder total arrogant rüber kommen. Es gibt genügend davon, Grönemeyer etwa kann ich nicht haben oder Till Schweiger. Helene Fischer brauche ich auch nicht und Vanessa May kam in einem Interview total frech gegenüber dem Moderator rüber. Schlimm, aber wie ich schon lange sage: ich habe viele Leute kennen gelernt... Manche waren schlecht, aber die meisten waren und sind gut.

Musikalisch gibt es heute die Flippers mit einem lustigen Hit namens "Das ganze Leben ist eine Wundertüte" von 1998, eine ihrer letzten guten Singles meiner Meinung nach. Viele Grüße und kommt gut durch den Sonntag!

https://youtu.be/Sy-ddOgfg5k

Und Nicole mit "Am liebsten mit dir" ... einfach Klasse!

https://youtu.be/a8YUrDF2fdk

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Fred wünscht dir einen sehr schönen Sonntag und grüßt dich herzlichst aus Wien.

4

Hallöchen ...Dein Musikgeschmck ist ja(wie meiner)sehr stark ausgeprägt...und das ist auch schön,-ich sehe das als Seelenfutter an...danke für die wieder sehr tollen Videos...hab einen schönen Sonntag....

4
@Angel1112

Geht mir genauso - wir machen einfach so weiter und bleiben uns treu :)

Wolfgang Petry mag ich total, schon als Kind mochte ich den einfach. Ein ehrlicher Typ mit Profil und Charisma, dessen Musik sehr authentisch wirkt. Auch sein Sohnemann Achim Petry macht gute Musik, die ich bereits live erleben durfte.

Besonders cool fand ich 2011 einen Auftritt von Bernhard Brink. Den fand ich schon immer recht sympathisch, aber durch diesen Auftritt bei einer Schlager-Revival-Show bei Würzburg wurde ich zum Fan. Jürgen Drews mischte da auch mit, war auch super cool.

2
@rotesand

Ich mag genauso seinen Sohn Achim wie Du ....er ist seinem Vater verdammt ähnlich (nicht nur die Stimme,-auch charakterlich...und vom Aussehen sowieso)

Leider habe ich diese Show nicht gesehen,-hätte mir auch gefallen

2

Einen schönen Abend wünsche ich dir! Zu deiner Frage:

Ich war nie so der Typ für Idole...teilweise mochte ich Personen recht gerne, aber das waren meist nur "Phasen" & irgendwann habe ich mich so "gezwungen" gefühlt, wenn ich diese Personen aktiv verfolgt habe. Nun...jetzt bin ich tatsächlich in so ein "anhimmeln und vergöttern" verfallen, auch wenn ich es selbst nicht von mir erwartet hätte. Der Glückliche ist Luke Mockridge und das Lustige an der Sache ist, ich kenne ihn schon gut 2 Jahre & fand ihn anfangs komisch. Dann war er eine Zeit relativ irrelevant für mich und vor ca. einem halben Jahr hab ich ihn und seine Shows komplett für mich entdeckt. Seither schaue ich täglich Videos von ihm & ich muss immer auf Anhieb grinsen. Er schafft es, alles um mich herum vergessen zu lassen, sodass ich über NICHTS nachdenken muss und einfach nur glücklich sein kann - wenigstens für einen kurzen Moment. Dieses Gefühl was er bei mir auslöst, kann man nicht in Worte fassen - wirklich nicht. (Vor allem wenn er singt) löst das bei mir so einen Reflex aus, dass ich einfach nur in die Luft springen & kreischen will. Er hat einfach dieses gewisse Etwas. Aber wie man das beschreibt - ich weiß es nicht. Ich würde DAS jetzt einfach mal als Idol bezeichnen. Getroffen habe ich ihn tatsächlich auch schon & das ist noch gar nicht so lange her. Um genau zu sein erst 16 oder 17 Tage...habe eine 8 stündige Zugfahrt auf mich genommen, aber das war es mir wert. Denn gegen Ende der Aufzeichnung kam er tatsächlich raus und ich hatte die Chance, ein Selfie mit ihm zu machen, ein Autogramm zu ergattern, ihn zu umarmen und mein großes Highlight: ich konnte ihm meine Zeichnung geben. Das Gefühl vor ihm zu stehen war atemberaubend. Unbeschreiblich. Diese Person, die dich inspiriert & das oben beschrieben in der auslöst in Reallife zu sehen ist einfach so surreal. Er war einfach total lieb & wenn ich mich nicht recht täusche war er leicht schüchtern - was man so gar nicht von ihm erwarten würde, wenn man ihn auf der Bühne oder im TV sehen würde. Es war auf jeden Fall total interessant zu sehen, wie er sich "hinter den Kulissen" verhält. Das Erlebnis hat mich total geprägt...man muss sich das so verstellen, dass jemand, den man bisher nur auf dem Bildschirm zu Gesicht bekommen hat, plötzlich in Lebensgröße vor dir steht& mit dir redet. Außerdem...man ist zuerst ein stiller Zuschauer - keiner weiß, dass DU vor dem Bildschirm sitzt, dir Luke anschaust & dabei komplett glücklich bist. Das ändert sich auch schlagartig (zumindest für den Moment), denn Luke nimmt dich wahr, sieht dich, weiß, dass du existierst - zumindest für die paar Minuten in denen du vor ihm stehst, ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass er sich ganz bestimmt NICHT an mich erinnern kann. Tatsächlich kommen mir auch teilweise die Tränen, wenn ich mir die Fotos von dem Abend ansehe, einfach weil mein Kopf das Ganze nicht realisieren kann, da das ganze so unbegreiflich ist.

Musikalisch feier ich Nico Santos, ihn hab ich auch schonmal live gesehen & ein Foto mit ihm, das war allerdings nicht so spektakulär, da ein Haufen von Menschen um ihm war und ich NUR schnell ein Selfie gemacht habe, bevor ich wieder weggedrängt wurde. Bei Luke war das was anderes, weil in dem Moment seine Aufmerksamkeit NUR auf mir lag. Aber das Konzert war auch komplett mitreißend & emotional. Jederzeit wieder!

Was möchtest Du wissen?