Hallo dürfen ohne Genehmigung vom Eigentümer(ich) Bäume in meinem Wald gefällt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So ohne weiteres natürlich nicht, das wäre eine Sachbeschädigung.

Der Staat, das Land oder die Gemeinde kann dich aber enteignen (gegen entsprechende Entschädigung versteht sich) wenn der Bau eines nicht anders lösbaren Projekts auf dem Grundstück stattfinden soll bei dem das öffentliche Interesse höher ist, als dein Recht auf Eigentumssicherung.

Da das natürlich enorme Eingriffe in die Rechte des Einzelnen sind, gibt es dazu genaue Richtlinien und Vorschriften.

Ich würde mich an deiner Stelle an einen Anwalt wenden und mich beraten lassen.

Nein, das dürfen Sie natürlich nicht. Selbst wenn im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht Deine Bäume gefällt werden müssen, so musst Du darüber informiert werden. Offensichtlich waren sich die Mitarbeiter der Straßenbauverwaltung nicht darüber klar wo die Grundstücksgrenze verläuft. Bei mir ist sowas auch schon vorgekommen. Ich habe die Straßenbauverwaltung darauf hin aufgefordert, wenigstens das geschlagene Holz transportfähig am Straßenrand zu lagern, so dass ich es problemlos mitnehmen konnte. Sollten die Bäume einen höheren Wert haben, dann kannst Du natürlich auf Schadensersatz klagen, wenn nicht gerade die Verkehrssicherungspflicht Vorrang hatte..  

Normaler Weise nein wende dich mal ans Straßenbauamt deiner Stadt.

Was möchtest Du wissen?