hallo, darf man sachen die bei einen eingelagert sind einfach verkaufen auch wenn man geld von der person bekommt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Wissens nach ist das nicht rechtens. Pfändungen darf nur ein Gerichtsvollzieher durchführen. Sofern du einwandfrei nachweisen kannst, dass die Möbel etc. dir gehören. Muss er dir den Verkaufserlös zur Verfügung stellen. Schulden zwischen zwei Privatleuten sind meist nicht rechtlich abgesichert. Wenn er dir bspw. Geld geliehen hat, ohne dass ihr einen Vertrag aufgesetzt habt, dann hat er an sich rechtlich gesehen keinen Anspruch darauf das Geld wieder zu sehen. Natürlich soll das für dich keine Motivation sein das Geld nicht zurückzuzahlen. An deiner Stelle würde ich die Füße stillhalten. Wenn er mit dem Erlös deine Schulden begleichen konnte, dann bist du ja aus dem Schneider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das beweisen kannst dann erstatte Anzeige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dylen884
22.06.2016, 16:54

ich hab das heute bei whatsapp als nachricht bekommen.

0

Nein, das ist nicht erlaubt - rechtlich sogar eine Unterschlagung.

Die Geldforderung gegen Dich war ja nicht fällig - und selbst dann hätte allenfalls ein Zurückbehaltungsrecht bestanden, aber nicht das Recht, das Zeug unangekündigt zu verkaufen.

Und sei nächstes Mal so höflich gegenüber dem Forum, Deinen Text mit Groß-/Kleinschreibung und in Absätze gegliedert zu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dylen884
23.06.2016, 11:59

Erstmal Entschuldige ich mich für die Schreibweise ich hatte es in Wut geschrieben.

Danke für die Auskumpft. Für die Geldforderung hab ich meine Küche abgetretten diese wurde von besagten Paar jetzt auch in ihren Kleingarten aufgestellt. 

0

Was möchtest Du wissen?