Hallo, darf ich die IBAN eines unseriösen (privaten) Verkäufers im Internet veröffentlichen um andere davor zu bewahren auf dieses Konto Geld zu überweisen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich darfst du das nicht!
Melde den Verkäufer der Plattform und falls du das Gefühl hast es ist geplannter Betrug und er macht das öfter, dann geh zur Polizei.

Und aus Interesse; Wo willst du das denn veröffentlichen? Was soll das bringen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter818
05.02.2017, 15:45

Ich dachte da an eine Art IBAN-Blacklist. Betrüger oder unseriöse Verkäufer können Ihre Verkaufsmasche schnell ändern, die Bankverbindung dagegen nicht, Warum sollte das veröffentlichen von IBANs illegal sein, das veröffentlichen von Name, Adresse, E-Mail und sogar Steuernummern aber nicht? Siehe z.B. https://verbraucherschutz.de/warnungen/ 
Oder sind die Kommentare und Meldungen mit Personendaten der Verkäufer beim Verbraucherschutz alle illegal?

0

Du solltest diese der Polizei melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter818
05.02.2017, 02:22

Danke für die Antwort, aber das beantwortet leider meine Frage nicht.

0

Was möchtest Du wissen?