Darf ich den Lohn, den meine Autowerkstatt mir in Rechnung gestellt hat, beim Finanzamt geltend machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo gila11, den Lohn von der Autowerkstatt kannst du nicht geltend machen, da diese Arbeiten nicht in deinem Haushalt gemacht wurden. Was du aber machen kannst ist in Höhe von 900,-- € Privatfahrten bei den außergewöhnlichen Belastungen ansetzen, wenn in deinem Schwerbehindertenausweis mindestens ein Behinderungsgrad von 50% und ein aG steht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, sonst melde dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gila11
26.04.2016, 23:40

Habe im Schwerbehindertenausweis  80%+G für "gehbehindert". Leider fehlt mir ein a für "außergewöhnlich".

0

Ja, das wird dir nur nichts nutzen. Denn für Arbeitnehmer sind derartige Kosten bereits in der Entfernungspauschale enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
26.04.2016, 12:12

es sei denn, es ging um einen dienstlichen Unfall

0

Du kannst es als Betriebsausgabe absetzen, sofern Du selbständig bist und das Auto geschäftlich genutzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in dem Auto wohnst, dann ja, als haushaltsnahe Dienstleistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn es ein Dienstwagen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnulli00
26.04.2016, 11:41

Dann geht aber noch mehr als nur der Lohn....

1

Nein, das hat keinen Bezug zum Haushalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit diesen wenigen infos sage ich mal "nein".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?