Hallo! Darf ein Lehrer ganze Absätze aus Wikipedia kopieren und die Schüler mit allen Details auswendig lernen lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Euer Lehrer hat Humor!  :-))

Er weiß wohl, dass ihr gewöhnlich Aufgaben oder Facharbeiten nach dem Prinzip "copy and paste" anfertigt. Durch wessen "Gehirn" laufen dann die herauskopierten Wikipedia-Dateien? Richtig, lediglich durch das "Gehirn" eures "elektronischen Datenverarbeitungsgerätes". Was bleibt dabei in euren Gehirnen hängen? Richtig: wie man den Ausdruck anfertigt.

Wenn ihr aber die Wikipediaartikel, die ihr kopiert, auswendig lernen müsst, und wenn ihr diese Aufgabe auch erledigt, dann bleiben wenigstens einige (wenige) fachliche Informationen auch in euren Gehirnen dauerhafter hängen, ob ihr nun wollt oder nicht.

Euer Lehrer passt sich euren "Arbeits"gewohnheiten an, reagiert mit den ihm möglichen und erlaubten pädagogischen Mitteln und macht es vollkommen richtig!

MfG

Arnold       




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat euch vorgemacht, dass es auf die Unterscheidung zwischen wichtig und unwichtig ankommt. Sonst hätte er euch ja den ganzen Artikel auswendig lernen lassen. 

Wenn alle anderen Versuche, euch beizubringen, dass es auf diese Unterscheidung ankommt, gescheitert sein sollten, wäre das ein letztes Mittel.

Woher kommt es denn, dass man so viele Fragen, bei denen es hieß "Ich finde dazu nichts im Internet" mit wörtlichen Wikipediazitaten beantworten kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auswendig lernen? Worum geht's denn da? Das kleine 1 x 1? - das würde ich ja noch verstehen.

An und für sich, ist das sicher nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zwar mega ineffektiv, aber machen darf er es natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf er.

Was hat er denn kopiert? Und müsst ihr das wirklich wörtlich "auswendig" lernen oder reicht es, wenn ihr die Fakten lernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Rechtlich spricht nichts dagegen. Pädagogisch entspricht dies wohl eher dem Stil von 1850 oder früher.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannste schon machen,
aber dann wirds eben Mist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?