Hallo darf das Jobcenter bevor es zur ersten Job Zahlung kommt das Geld kürzen. Also vertagt und erster tag war am 19.7 jetzt zum 1.8 ca 300 weniger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gilt im SGB - ll das Zuflussprinzip !

Das bedeutet,Einkommen darf erst nach Zufluss auf dem Konto auf Leistungen angerechnet werden,nur halten sich viele Jobcenter nicht daran und stellen dann vorsorglich mal gerne die Leistungen ein bzw.kürzen diese vorzeitig.

Deshalb sollte man vorsorglich immer einen Antrag auf ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung stellen,wenn man nicht sicher ist ob das Jobcenter auch noch mal volle Leistungen zahlt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artras
29.07.2016, 10:44

Aso okay also haben die sich nicht daran gehalten. Muß ich also Montag denen mal auf den Zahn fühlen.

0

Da fehlen mir Informationen!

Wenn der Bescheid versehentlich zu hoch war, dann darf das JC den natürlich verbessern und weniger auszahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich wissen sie schon, dass Du das Geld im August bekommst und wieviel ....

dann bekommst für August anteilig Alg2 plus Deinen Lohn für den Monat Juli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur vernünftigen Beantwortung deiner Frage gibst Du zu wenig Infos.

Aber grundsätzlich ist das möglich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo sind deine Infos zur Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?