Hallo, da ich morgen meine letzte Mathe Klausur für dieses Jahr schreibe, hätte ich eine Frage....?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Graphen liest es einfach ab, indem die entsprechenden Punkte senkrecht auf die Achsen projizierst, also an den Extremstellen (Maxima und Minima), den Nullstellen und den Wendepunkten das Geodreieck so anlegen, dass es parallel zur x-Achse bzw. parallel zur f(x)-Achse liegt.

Kommentar von FragetrowtnA
09.06.2016, 11:56

Ok danke, aber um alles ablesen zu können, bräuchte ich eine liste oder Aufzählungen aller Aspekte die man aus solch einem Graphen ablesen kann, da ich mich a diese leider nicht mehr erinnern kann :/

0
Kommentar von MatthiasHerz
09.06.2016, 12:18

Aber lesen kannst schon noch, oder?

Zwischen Deiner Frage und der jetzigen Antwort hattest über eine Stunde Zeit, Deine Erinnerungen aufzufrischen, anstatt darauf zu warten, dass Dir das hier jemand abnimmt.

Neben Nullpunkt/en, Extremwert/en, Wendepunkt/en kannst noch die Steigung/en ermitteln und eine mögliche Verschiebung der Stammfunktion in x- oder y- Richtung.

Die mathematische Herleitung steht in dem Link, den felltgod schrieb, Ablesen an einem Graphen wirst wohl selbst hinbekommen.

0
Kommentar von MatthiasHerz
09.06.2016, 12:21

Normalerweise hilft das Nachlesen in alten Aufzeichnungen der Erinnerung ganz erheblich, also kram Deine Hefte raus oder die Aufzeichnungen am PC und schau dort nach.

0

Was möchtest Du wissen?